Frage von 1nameless, 20

Wie bekomme ich einen netten Umgang (als Neuling) mit meiner Arbeitskollegin hin?

Hallo zusammen Ich arbeite seit 2 Monaten in einer neuen Firma. Die Arbeit gefällt mir eigentlich ganz gut und das Team ist auch nett. Nur finde ich es schwer mit meiner Arbeitskollegin die vis à vis von mir sitzt, warm zu werden. Ich bemühe mich echt, immer wieder ein wenig mit ihr zu quatschen, spreche oft ein Thema an oder frage sie wie das Wochenende etc. war.. aber irgendwie blockt sie immer ein wenig ab. Sie gibt mir eine Antwort (manchmal sogar noch ein wenig abweisend) und gut ist. Mit den anderen im Team ist sie aber total offen und macht Witze, blödelt rum etc. Das belastet mich, denn ich bin teilweise den ganzen Tag mit ihr allein, die anderen im Team sind oft weg. (Mit den anderen verstehe ich mich ganz gut, die bemühen sich auch, mich "einzugliederen"). Ich weiss nicht warum das so ist.. Sie kam mit meiner Vorgängerin sehr gut aus, die gehen sogar zusammen in die Ferien etc., aber die war ja auch einmal neu? Ich bin 8 Jahre jünger als sie, vielleicht wegen dem? Oder vielleicht ist sie ja auch selber einfach ein wenig verschlossen gegenüber Neuen und das besseret sich noch? Oder sie mag mich einfach nicht, keine Ahnung. Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht und (wie) wurde es besser? Danke für die Antworten. LG

Antwort
von Berlinfee15, 17

Guten Tag,

ein Einsteig in ein bestehendes Team ist oft mit kleinen "Ungemütlichkeiten" verbunden. Wobei niemand außer acht lassen sollte, dass Sympathie oder auch Antipathie eine Rolle übernimmt.

Bleib wie Du bist -offen, nett und zugänglich- aber dränge Dich nicht auf. Ein Altersunterschied muss keinen Ausschlag bilden. Es gibt die Mitarbeiter/innen die länger benötigen um mit anderen "warm" zu werden. Persönliche Fragen sind nicht immer vorteilhaft, weil Neugierde vermutet werden kann.

Gib Deiner Kollegin das Gefühl der Verständigungsbereitschaft, ohne großartige pers. Fragen zu stellen. Vielleicht hilft auch Interesse zu ihrem Aufgabengebiet!?

Die kommende Zeit wird automatisch eine (Ver)Änderung bringen.

Alles Gute für Dich!

Antwort
von JillyBean, 20

Das passiert immer wieder. Ich würde sagen sprich sie an, nur über ein Gespräch kannst du ihr sagen , welchen Eindruck du hast und vielleicht liegst du ja auch falsch.

LG

Antwort
von satebati, 15

Lass ihr Zeit! Sie war gegenüber die Vorgängerin und Freundin gewöhnt, die nun nicht mehr da ist. Wenn deine Vorgängerin nicht freiwillig gegangen ist, sondern gekündigt wurde, ist da vielleicht auch bissel Frust, den sie jetzt auf dich zu übertragen versucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community