Frage von tragischerclown, 47

Umfrage: Würdet ihr euch den Vorstellungen eures Partners bei Kleidung und Make-Up, Lifestyle anpassen?

Frage vor allem an weibl. User gerichtet.

Vielleicht kennt ihr sogar solche Frauen, die sich nicht mehr gestylt haben oder so gelebt haben, wie es ihnen gut täte, weil der Partner das nicht will (Tendenz Kontrolltypen).

Würdet ihr einem Mann entgegen kommen und euch Dinge verbieten lassen, damit der Partner mit euch zufrieden ist? Wenn die Liebe richtig groß ist?

Wenn ja, in wiefern?

Auch Männer dürfen antworten!

Antwort
von elismana, 17

Es gab in meinem Leben bisher einige Partner, denen irgendetwas an mir nicht gepasst hat. Mal war es mein Kleidungsstil, mal meine Art, mal meine Frisur oder schlicht meine Meinung. Niemand von diesen Männern hat es geschafft, mich zu verbiegen. Ich fühle mich einfach nicht wohl, wenn ich nicht ICH sein kann und falle dann schnell in alte Muster. 

So wurden aus den Mädchenschuhen mit Absatz ganz schnell wieder gemütliche Turnschuhe und aus dem zugekleisterten Gesicht ein eher natürlicher Typ.

Ich bin nicht langweilig - im Gegenteil. Ich bin völlig bescheuert, durchgeknallt sage meine Meinung und verstelle mich nicht. Und ich lasse mich nicht verbiegen oder verändern und ich erwarte auch nicht, dass sich für mich jemand grundlegend ändert. 

Antwort
von LilCookiefreak, 23
Sonstiges:

Meiner Meinung nach kommt das immer auf die Situation an.

Wenn man jemanden liebt, sollte man grundsätzlich zufrieden mit dem sein, was die Person zu bieten hat und interessen respektieren. Ansonsten ist es einfach nicht die große Liebe und es passt nicht.

Wenn man sich jedoch nachdem man eine Beziehung eingeht grundlegend verändert, z.B. auf einmal besonders viel Schminke verwendet, sollte man vllt mit dem Partner darüber reden, ob sich kein mittelweg finden lässt.

Ich persönlich berücksichtige die Meinung meines Partners schon so ein bisschen. Er z.B. findet Nagellack und bunte Haare schrecklich, also versuche ich dementsprechend auch etwas rücksicht darauf zu nehmen. Jedoch kann ich darauf auch gut verzichten. Wäre es etwas, was mit meiner Lebensweise oder anderem zu tun hat, würde ich mir zwei mal überlegen, ob die Beziehung noch das richtige für mich ist.

Antwort
von marienkaefer24, 26

Dein Partner sollte dich nehmen wie du bist . Klar du darfst dich etwas anpassen. Allerdings solltest du doch für ihn nicht verbiegen oder sogar verändern. Bleib so wie du bist , denn so hat er dich ja auch kennengelernt. Wenn er dich nicht mag wie du bist , dann hat er dich sowieso nicht verdient.

Antwort
von MrKnowIt4ll, 24
Ja, mein Partner ist wichtiger

Vorweg, ich bin männlich und versuche mich mal an einer Antwort :) Ich bin der Meinung, dass man sich in einer Beziehung auch ein Stück weit zurücknehmen/anpassen sollte, man erwartet ja schließlich auch vom Partner, dass er Rücksicht nimmt. Das bedeutet nicht, dass man sich alles verbieten lassen soll, aber bei Kleinigkeiten kann man ruhig auf seine eigenen Ansprüche verzichten, wenn's dem Partner wirklich wichtig ist oder viel bedeutet :) Gerade bei Frauen in Sachen make-up, kann ich mir gut vorstellen, dass es viele gibt (mich eingeschlossen), die es stört, wenn die Frau extrem geschminkt und "zugekleistert" ist. Viele Frauen finden sich allerdings nur mit Makeup schön, und das ist genau so ein Fall, wo ich finde sollten beide einlenken und eine gemeinsame Lösung finden. Zu sagen "So einer fliegt sofort raus" finde ich lächerlich...ein wenig Rücksichtnahme gehört zur Beziehung dazu :) Meine 5ct zum Thema! :P

Antwort
von LisanneVicious, 5
Der soll mich nehmen wie ich bin, der hat mich so kennen gelernt

Er kann natürlich sagen, wenn ihm etwas nicht gefällt, sollte einen aber auf keinen Fall versuchen zu etwas zu überreden. 

Antwort
von viomio82, 18

Natürlich darf mein Partner mir offen sagen wenn ihm zum Beispiel mein Outfit nicht gefällt oder er der Meinung ist das ich zugenommen hätte. Ehrlichkeit erwarte ich schon.

Aber ich lasse mir weder verbieten feiern zu gehen mit meinen Mädels, oder lass mir vorschreiben was ich anziehen darf und was nicht. Bin keine 12.

Hatte schon einige Freundinnen die nicht mal mit mir einen Kaffee trinken gehen durften weil der Partner es nicht wollte. Das ist für mich absolut unterwürfig und abhängig.

Antwort
von Mignon2, 21

Würdet ihr einem Mann entgegen kommen und euch Dinge verbieten lassen, damit der Partner mit euch zufrieden ist? Wenn die Liebe richtig groß ist?

Gegenfrage:

Bist du bereit, einer Frau entgegenzukommen und dir Dinge verbieten zu lassen, damit deine Partnerin mit dir zufrieden ist? Wenn die Liebe richtig groß ist??

Egal, ob Mann oder Frau, man sollte immer man selbst sein und bleiben. Man kann sich nicht ewig verstellen. Außerdem fällt das ziemlich schnell auf. Niemand hat das Recht dem/der Partner/in etwas zu verbieten. Menschen sind kein Eigentum eines/einer anderen und können glücklicherweise tun und lassen, was sie wollen.

Antwort
von NorthernLights1, 26

Kompromisse und Styling-Tipps würde ich schon annehmen. Aber wenn sie zu unnötig / krass wären, eben nicht.

Antwort
von Kleckerfrau, 22
Der soll mich nehmen wie ich bin, der hat mich so kennen gelernt

Man kann ja Kleinigkeiten ändern, aber sich nicht verbiegen lassen.

Antwort
von Repwf, 16
Der soll mich nehmen wie ich bin, der hat mich so kennen gelernt

Wenn er das nicht kann, dann liebt er nicht NICH sondern sein Wunschdenken! 

Antwort
von paulfritzpeter, 5
Der soll mich nehmen wie ich bin, der hat mich so kennen gelernt

Hi, schieße den Typ in den Wind und suche dir einen Mann der dich liebt und akzeptiert wie Du bist. So etwas geht auf Deine Seele. Setz dich durch oder suche dir einen anderen. Grüße Peter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community