Frage von WorldHistory99, 83

Umfrage-Welche Landschaft hat das Paradies eurer Meinung nach?

Zuerst: Bitte nur Antworten von Menschen, die wirklich an die Existenz eines Paradieses/Himmels GLAUBEN und auch eine Vorstellung davon haben. :) Ich kann dieses mal leider nur 2 Auswahlmöglichkeiten geben, da sich in der letzten ähnlichen Frage niemand eine 2 Möglichkeiten ausgewählt hatte. Wie stellt ihr euch es eher vor?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThomasJNewton, 36

Ich bin nicht ganz sicher, ob du meine Antwort für zulässig hältst.

Aber eine Grundrichtung, welche Landschaften Menschen als schön empfinden, kannst du an denen erkennen, die vom Menschen geprägt wurden, also an Gärten und Parks.

Das sind meist halboffene Landschaften, also weder endlose Steppe noch dichter Wald. Sondern ein ausgewogenes Verhältnis von Freiflächen (Rasen) und Büschen bzw. Bäumen, und Gruppen davon.
Auch Wasser ist in jedem anständigen Park.

Eine bergige Landschaft ist nicht so attraktiv wie eine hügelige, vielleicht mit Bergen im Hintergrund.
Und ein weißer Strand mit Palmen am tiefblauen Meer erscheint mir als Mitteleuropäer eher für den Hafen des Paradises passsend, nicht für das gesamte Paradies.

Wenn es ideale Länder gibt, dann herrscht dort der ewige Frühling, nicht Sommer. Es sollte halt alles ausgewogen und harmonisch sein, nicht einseitig.

Und überhaupt bin ich nicht sicher, dass überhaupt viele Gläubige sich das Paradies also eine irdische Landschaft vorstellen.

Kommentar von WorldHistory99 ,

Ich stelle es mir eher als gemischt vor-eine Landschaft die man nach belieben selbst "verändern" kann.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Normal lasse ich die Auswahl als "Hilfreichste Antwort" unkommentiert.

Weil keine Bedingungen gestellt werden, oder weil der Fragesteller seine eigenen Kriterien hat.
Oder weil es keine anderen Kriterien gibt als Richtigkeit und Ausführlichkeit.

Hier ist es aber schon bemerkenswert, weil ich nicht an ein Paradies glaube, weder an das, wo wir herkommen, noch an das, wo wir hinkommen, eventuell.

Jeder der ca. 7 Milliarden Menschen ist wertvoll, und jeder hat seine Vorstellungen. Aber wenn du alle Vorstellungen auf 2 Auswahlen einengst, ist das doch ein klein wenig zu eng gedacht.

Nun ja, anscheinend weißt du das auch. Also Danke!

Antwort
von Daoga, 42
Bergige Landschaft mit Wasserfällen und Seen

Das "historische" Paradies, der sogenannte Garten Eden, lag nach alten sumerischen Quellen (aus denen die Bibelautoren abgeschrieben haben) an einem Ort, wo vier Flüsse zusammenfließen. Zwei dieser Flüsse gibt es heute noch, nämlich Euphrat und Tigris, die zwei anderen sind ausgetrocknet, sogenannte Wadis (Trockenflüsse), und wo sie zusammenflossen, liegt heute der Persische Golf. Der erst nach dem Ende der letzten Eiszeit langsam vom ansteigenden Meerwasser überflutet wurde. Also wäre das "echte" Paradies ein Ort mit Flüssen und Seen, die seitlich von Bergen begrenzt sind, so wie damals.

Kommentar von Daoga ,

P.S. Ein "echtes" Paradies in irgendeinem Jenseits müßte sich den Vorstellungen jedes einzelnen Verstorbenen anpassen, denn wer im Leben ein begeisterter Bergsteiger war, für den wäre ein ewiger Sandstrand mit Palmen im Jenseits die Hölle. Also müßten beide genannte Wahlmöglichkeiten vorhanden sein und dazu noch viele weitere, weil jeder Mensch andere Vorstellungen von einem "idealen Ort" hat.

Kommentar von WorldHistory99 ,

Die Umfrage beruht eigentlich auf den Vorstellungen der "Normalbürger"-aber dein Argument ist gut!

Kommentar von WorldHistory99 ,

Ich bezog mich eigentlich mehr auf das Paradies das auf den Tod folgt (sofern man ein gutmütiger Mensch ist).

Kommentar von Daoga ,

Unser heutiger Glaube an ein Paradies nach dem Tod basiert auf den Bibelgeschichten, die wiederum aus älteren Überlieferungen abgekupfert wurden, und das dort erwähnte "Paradies" war eben dieser Garten Eden, ein Flußtal, das heute nicht mehr existiert, weil es überschwemmt ist und die ganze Umgebung aufgrund jahrtausendelanger Klimaveränderung heute weitgehend Wüste. Die Juden, die die Bücher der Bibel geschrieben haben, glauben übrigens gar nicht an ein Jenseits, für die ist alles, was das kommende Reich Gottes samt Paradies angeht, ein "diesseitiges" Ereignis, für das die Verstorbenen aus ihren Gräbern wiederauferstehen müssen. Deshalb sind Gräber für Juden sowas wie Häuser, in denen die Verstorbenen auf die Wiederauferstehung warten, weshalb sich gläubige Juden auch nie verbrennen lassen würden (um so schlimmer der Holocaust!). Der christliche Glaube hat das Paradies ins Jenseits verlagert, weil sich ein Jenseits zwar nicht beweisen, aber auch nicht widerlegen läßt, also eine billige Behauptung ist.

Kommentar von WorldHistory99 ,

Das ist möglich. Hoffentlich wird das "verheißene Reich" bald kommen!

Kommentar von Daoga ,

Das ist ein Phantasiegebilde, ein Wunschtraum und kommt nie. Der Mensch kann sich nur ein Paradies selber schaffen - wenn er will, und wenn er verhindern kann, daß andere, böswillige Menschen ihn daran hindern.

Kommentar von WorldHistory99 ,

Ohne das verheißene Reich wird es aber nie möglich sein das Böse komplett aus seinem Umfeld zu streichen! Selbst wenn man in völliger Isolation mit der Natur lebt können einen manche Dinge auch noch aufregen sodass man selbst böse wird.

Dagegen ist das 100%ige böse meiner Meinung nach auch nicht zu erreichen da uns Menschen ein Sinn für das Gute eingebaut wurde und wir auch unsere Grenzen des Bösen haben.

Antwort
von Mimir99, 40
Bergige Landschaft mit Wasserfällen und Seen

Zwei Möglichkeiten ? Was für eine Auswahl. Willst du etwa deine Meinung durchsetzen ?

Kommentar von WorldHistory99 ,

Nein im Gegenteil. Ich hab selbst ganz andere Vorstellungen. Nur haben die Leute oft 2 Vorstellungen von der Landschaft des Paradieses. Und ich wollte halt wissen welche die häufigere davon ist.

Kommentar von Mimir99 ,

Entspann dich, war nicht ganz ernst gemeint. XD

Kommentar von WorldHistory99 ,

Okay dann ist ja gut :D

Antwort
von Erdbeertorte30, 20
Bergige Landschaft mit Wasserfällen und Seen

Ich finde es in den Bergen einfach wunderschön und denke wenn das paradies irgendwo ist, dann da

Antwort
von MarioXXX, 15
Bergige Landschaft mit Wasserfällen und Seen

Da ich aus dem wunderschönen Österreich komme (genauer gesagt aus Oberösterreich), wähle ich natürlich die grüne Landschaften mit Hügeln und Bergen. Und sauberes Wasser haben wir auch genug.

Kommentar von WorldHistory99 ,

Österreich müsste eigentlich eins der heiligsten Länder der Welt sein da Berge schon seit Urzeiten die Verkörperung der Götter waren.

Die eigene Herkunft beeinflusst die Vorstellung gewaltig, wie in einem vorherigen Kommentar schon bestätigt wurde. :)

Kommentar von MarioXXX ,

Die Elisabeth Kübler-Ross behauptet, dass die Jenseitswelten empfindlich auf Gedanken reagieren und sofort ausgeführt wird, wenn man sich nur vorstellt. Da sie in Zürich geboren wurde, wählte sie natürlich dasselbe wie ich. Österreich und die Schweiz haben eine sehr ähnliche Landschaften, mit dem Unterschied, dass die Westalpen höher sind aber dafür sind die Ostalpen vielfältiger in der Landschaftsformen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ostalpen#Einf.C3.BChrung

Antwort
von Infomercial, 33
Tropischer Strand mit Palmen und klarem Wasser

Beides - schau dir BoraBora an.

Kommentar von WorldHistory99 ,

Ja Bora Bora zählt auch zu den "schönsten" Orten der Welt. :)

Antwort
von Mimir99, 19
Bergige Landschaft mit Wasserfällen und Seen

Das ist mehr was für mich.

Antwort
von anniegirl80, 13

Warum nicht beides, und noch viel mehr? Für mich ist das Paradies die Fülle der ganzen Schöpfung Gottes, inklusive der Tierwelt, genauso wie jetzt die Erde! Nur eben ohne Sünde.

Kommentar von WorldHistory99 ,

Für mich ist es auch so wie auf der ursprünglichen Erde! Diese Umfrage besteht nur aus den 2 geläufigsten einzelnen Vorstellungen. :)

Antwort
von spiegelzelt, 25

Für mich ist es ein ziemlich langweiliger Ort. Es gibt nur Wolkenlandschaften wo alle leben. Wenn den Leuten dort langeweilig wird fliegen sie auf die Erde und beschäftigen sich dort. Für mich sind die Leute eine Art Geister d.h. man kann sie nicht spüren und nicht sehen oder sonst wie wahr nehmen.

Antwort
von hauseltr, 22

Wieso: Bitte nur Antworten von Menschen, die wirklich an die Existenz eines
Paradieses/Himmels GLAUBEN und auch eine Vorstellung davon haben?

Dann frage in einem religiösen Forum, aber nicht hier.

Den Himmel sehe ich täglich über mir bei Tag oder Nacht und im Paradies lebe ich! Dafür brauche ich keine Religion.

Wieso ich im Paradies lebe? Ich habe genug zum Leben, eine Familie, habe ein Dach über dem Kopf, genug zu Essen und Trinken und ich bin gesund. Was will ich mehr.

Kommentar von WorldHistory99 ,

Hier werden aber sehr oft religiöse Themen angesprochen. Jeden Tag sehe ich hier mindestens eine Frage die was mit diesen Themen zu tun haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community