Frage von Blutpflaume2, 118

UMFRAGE: Sollte Merkel ihren Kurs ändern (Flüchtlinge)?

Bitte wählt bei eurer Antwort die Antwortmöglichkeit aus, bei der man dann eure Auswahl sehen kann damit es übersichtlicher ist und alle Stimmen in dem Tortendiagramm wieder zu finden sind. Danke!

Antwort
von Schlauerfuchs, 85
Ja

Aber nicht nur, da der ganze Regierungskurs  ist eine einzige Umverteilung von Arm zu Reich.

Bei den Flüchtlingen sollte mehr ausgegeben wrde ihre Heimatländer zu stabilisieren, damit sie dort eine Perspektive haben .

Kommentar von Micromanson ,

Ernsthaft sichern funktioniert nur über Verhandlungen mit z.B Assad, der aber kaum einlenken wird. Gut, man kann der CIA auch einen Notiz-Zettel zukommen lassen, dass sie ihre Fähigkeiten in puncto Führungsaustausch einsetzen sollen..

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Ja mit Syrien wird das wohl so schnell nix ,aber Lybien,  den Kosovo und ggf den Irak könnte man stabilisieren. 

Ok Irak wird wohl nicht ohne UN Friedenstruppen gehen .

Antwort
von Leobeer, 34
Nein

Hält sie diesen Kurs durch und schafft sie es diesen sinnvoll zu Ende zu bringen, kann sie eventuell das Richtige erreichen.

VG Leo

Kommentar von Biance ,

Das richtige?Noch mehr Tote und Verletzte bei Terroranschlägen vieleicht?Waren es nicht Flüchtlinge???

Wer sagt den das es Einzelfälle bleiben werden?

Antwort
von Victoryice, 3
Ja

Wäre wünschenswert,aber ich glaube nicht so recht daran!Dafür verteidigt sie ihren Kurs viel zu hartnäckig selbst jetzt noch!Darf kein schlechtes Bild drauf fallen!Und ich kan mir auch nicht vorstellen,das wenn Merkel 2017 weiter Kanzlerin sein wird ob sich was ändern würde!!

Antwort
von Victoryice, 2
Ja

Ja,sie müsste doch eigentlich die Vorkomnisse die den Menschen Angst in Deutschland macht,doch mitbekommen haben oder?Aber kein Wort zu einer Änderung ihrer Flüchtlingspolitik die kriminalität einlass beschert oder?Nur immer das Wort wir!Wird sie überhaupt was unternehmen ?Totesopfer hin oder her???Oder gibt es nur eine Rede?

Antwort
von OhneRelevanz, 62
Nein

(Bezogen auf die Flüchtlingsfrage:) Nein, ich könnte das jetzt lang und ausgiebig ausführen, aber wie Juncker es schon treffend gesagt hatte: "Die Geschichte wird Merkel Recht geben". Und das sage ich als jemand, der von Merkel nicht viel hält. 

Gleichzeitig ist es aber auch lächerlich, wie sich manche Menschen in diesem Land ausgerechnet jetzt über ihre Politik aufregen. Bei HartzIV waren alle still, bei Waffenexporten waren alle still, bei der Vorratsdatenspeicherung waren alle still, beim Pseudo-Mindestlohn waren alle still. Jetzt, wo Merkel einmal - aus welchen Gründen auch immer - das richtige tut, wird sie aufs schärfste diffamiert. Das ist bemitleidenswert und spricht nicht gerade für das Politikverständnis der Menschen in diesem Land.

Kommentar von Sachsenbruch ,

!!

Antwort
von LydiaDaniM, 29
Ja

Ja---

Antwort
von Biance, 4
Ja

Oh ja bitte!Alleine schon zum Schutz von Deutschland.

Um so mehr Einwanderungen um so weniger Schutz und Sicherheit in Deutschland!Ist das noch zum Wohle für Deutschland Terror Angst finde nein!!Unschuldige Menschen die durch Terroranschläge getötet und verletzt wurden und das alles nur wegen wir schaffen das!!Das kan doch so nicht richtig sein was ist nur los?Ist das Leben der Menschen in Deutschland so wenig wert geworden???

Antwort
von DolphinPB, 31
Nein

Warum auch

Kommentar von Leobeer ,

Zum Glück gibt es ja Menschen, die sich so stark in der Politik engagieren und das sicher besser gemacht hätten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten