Frage von Cleo33o, 140

UMFRAGE Mobbing-?

Hallo Ihr, ich habe in ein paar Monaten meine Präsentationsprüfung zum Thema Mobbing. Dazu wollte ich euch mal Fragen, was ihr für Erfahrungen mit Mobbing habt/hattet.

Wenn ich an der Umfrage teilnehmt, wäre es super, wenn ihr dazu auch kurz schreiben würdet, inwiefern ihr mit Mobbing Erfahrungen gemacht habt.

Danke schon mal im Voraus!

Antwort
von parkiminjs, 60

Ich hab nh Menge Freunde die das erleben mussten bzw immer noch erleben & war auch selbst nh Zeit lang in sowas verwickelt. Echt unschön.
Also.. Meistens sind das Mobbinggruppen, die auf einzelne Personen losgehen.
Ich denke, man mobbt bloß in Gruppen (wegen der Gruppennorm).
Ich finde es wichtig, sich einzumischen, wenn man sieht, wie jemand anderes auf dem Schulhof oder so gemobbt wird.
Eine Menge der Mobbinggruppen merken gar nicht, welche Wirkung ihre Taten auf das Opfer hat.
Momentan, so 2015/16, merkt man ja auch, dass sich die Jugend verändert hat.
Ich selbst, als 12 jähriges Kind, merke das. Das traurige ist halt auch wirklich, dass sich die ganzen Jugendlichen/Kinder total cool fühlen, wenn sie andere runtermachen.
Selbst, wenn man es total mies findet, traut man sich in der Gruppe nicht dagegen anzutreten, weil man Teil der Gruppe bleiben möchte und keinesfalls dasselbe erleben möchte/ausgeschlossen werden möchte.

Allerdings weis ich nicht viel darauf, weil, wie gesagt, ich bin 12 & viel Mobbing habe ich Gott sei Dank nicht erlebt.
In einer Gruppe, die mobbt, war ich auch noch nicht. Aber das ist etwas von dem, was ich darüber denke bzw wie es in meinen Augen aussieht.

xoxo

Kommentar von Cleo33o ,

Danke für deine Antwort! Ich muss sagen, dass ich deine Einstellung super finde und finde, dass du für deine 12 Jahre wirklich schon sehr reif bist.   

Kommentar von parkiminjs ,

Nichts zu danken, ich hoffe, ich konnte dir helfen. & Vielen Dank!

Antwort
von Dreams97, 35

Hallo!

In der 9. Klasse habe ich mal so etwas miterlebt: Ein Klassenkamerad von mir wurde von dem Rest der Klasse gemobbt! Sie haben, wie ich finde, überhaupt nicht harmlose Sachen mit ihm gemacht. Einmal haben sie, soweit ich mich noch erinnern kann, die Schultafel runtergezogen und ihn damit an seinem Kopf wehgetan. Ich weiß nicht mehr so genau, wie das damals war, da das schon einige Jahre her ist. Ich weiß nur, dass ich damals schockiert war! Ich denke mir heute immer noch so, dass sie ihn damit hätten ernsthaft verletzen können. Dann haben sie ihn natürlich auch öfters beleidigt. Lügen über ihn haben sie auch verbreitet. Als die Schulsozialarbeiterin einmal mit ihnen über das Mobbing an ihn geredet hat, meinten die anderen nur, dass er immer frech antworten würde, wenn man ihn fragt, was er z.B. am Wochenende gemacht hat. Aber ich durfte ihn ja auch kennenlernen. Dass er mal patzig war, kann ich nicht bestätigen. Im Gegensatz zu den anderen habe ihn so akzeptiert wie er war und ihn in Ruhe gelassen. 

Mich haben sie auch angegriffen. Fast dasselbe wie bei dem Jungen: Beleidigungen, Lügen über mich verbreitet usw.! Das war wirklich eine schlimme Klasse. Mir hat die Klassenlehrerin sehr leid getan, die immer versucht hat, das Mobbing an dem Jungen zu beenden. Ich war nicht lange auf dieser Schule, weil es dort wirklich sehr unerträglich war. Solche Menschen wie diese dort habe ich gefressen! 

Mir war der Junge, der gemobbt wurde, noch am sympathischsten. Den Rest konnte man komplett vergessen.

Menschen, die andere mobben, sind für mich einfach nur widerlich! Die suchen immer nach irgendeinem Grund, andere zu mobben. Sei es, weil sie anders sind, schüchtern oder keine Luxusklamotten tragen. Aber ich finde, das sind einfach nur billige Ausreden. Solche Menschen sollten mal vor ihrer eigenen Haustür kehren und erstmals mit ihrem eigenen Leben zurechtkommen, bevor sie anderen das Leben zur Hölle machen! Sorry, aber solchen Personen wünsche ich nur, dass ihnen mal dasselbe widerfährt. Dann verstehen sie vielleicht endlich, wie sich ihre Opfer gefühlt haben. 

Grüße, Dreams97

Antwort
von meripag, 51
Ich werde/wurde gemobbt

Also ich wurde in der Volkschule und auch noch in den ersten zwei klassen gymnasium gemobbt. Es war eine schwere zeit für mich, von denen ich jetzt verschiedene probleme habe, dh. Mobbing führt zu Störungen, depresionen, selbstmord solche dinge.

Ich war etwas pummeliger und wurde immer wal genannt und wurde auch immer nur ausgenutzt weil ich damals die stärkste und größte der klasse war. ich musste immer alle beschützen vor den größeren und die schweren sachen tragen. ich habe es nur getan, weil ich dachte, dass wenn ich nett zu meinen kameraden bin, wären auch sie nett zu mir, aber dem war leider nicht so.

Sie waren immer gemein und haben jede situation genutzt, um mich zum weinen zu bringen egal ob durch beleidigungen oder durch körperlichen schmerz. Wenn ich einmal mit fettigen haaren in die schule gekommen bin, haben sie mich fertiggemacht. und eine zeitlang hatte ich extreme schuppen und da haben sie behauptet ich hätte Läuse.

also lauter unnötige beleidigungen zu ihrer eignenen unterhaltung.

Antwort
von AnnaSkywalker, 34
Ich mobbe

Ich habe früher Mal jemanden gemobbt, wenn auch unbewusst. Ich dachte, dass es lustig wäre, weil die Person meistens auch gelacht hatte. Aber ich habe irgendwann gemerkt, dass das nicht so wahr...

So weit ich weiß, mobbt eigentlich meist nur einer, die anderen machen aus Gruppenzwang mit.

Bei mir war letzteres der Fall. Auch wenn ich jetzt nicht stolz darauf bin, will ich es ja jetzt nicht verleugnen...

Kommentar von Cleo33o ,

Danke für deine Ehrlichkeit!

Antwort
von howelljenkins, 48
Ich werde/wurde gemobbt

ich war in der schule typisches "opfer" aufgrund von herkunftsstigmata (auslaender, heimkind). ich habe mich allerdings nie so sehr als opfer gesehen und es hat auch jedes mal nach einer weile aufgehoert. vermutlich WEIL ich es nicht so tragisch genommen habe.

fuer mich ist bis heute nicht ganz nachvollziehbar, wieso fuer viele heutzutage mobbing so ein grosses thema ist.

Antwort
von Spockyle, 47
Bekannte werden/wurden gemobbt

Mein Bruder wurde in der Grundschule massiv gemobbt. Das hat sich erst geändert, als er die Schule verlassen hat.

Antwort
von Lalala1718, 43

Was genau möchtest du denn wissen ?
Ich würde stark in der Schule gemobbt auch ein Schulwechsel hat nichts gebracht. Bin halt ein Opfer 😅. Was genau möchtest du wissen ?

Kommentar von Cleo33o ,

Das tut mir leid, obwohl die Situation anscheinend ziemlich gelassen siehst? :D Und das war es auch eigentlich schon was ich wissen wollte, weil ich in der Präsi angeben wollte, wie weit Mobbing verbreitet ist. Also danke für deine Antwort! Und bleib stark :)

Kommentar von Lalala1718 ,

Im Internet ist es ziemlich einfach gelassen zu wirken :)Danke
Es ist ziemlich verbreitet und leider wird da auch nicht viel gegen gemacht. Kampagnen in der Schule sind nutzlos. Kannst ja in deiner Präsentation drauf eingehen was die mobber den Menschen antun.
Viel Glück beim Referat du schaffst das 👍😊

Kommentar von Cleo33o ,

Danke dir :)

Antwort
von Teifi, 52
Bekannte werden/wurden gemobbt

Bekannte wurden in der Schule gemobbt.

Antwort
von Paula1115, 43
Ich werde/wurde gemobbt

Ich wurde gemobbt. In der Schule , so das ein Schulwechsel her musste

Antwort
von Torrnado, 19
Ich werde/wurde gemobbt

ja, damit habe ich seit einigen Jahren " Erfahrung " ^^

der Typ, der mich z.B. stets angreift ist mir aber weit unter meinem Niveau und ist mir schon lange sowas von piepegal, als ob in China n Sack Müll umfällt.

man nennt derarte Individuen Internettrolle, die z.B. Communitys missbrauchen - und hier mal ein interessanter Link dazu, was das für armselige Gestalten sind :

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Internet-Trolle-sind-verkappte-Sadisten-2...

Antwort
von magaline, 14
Ich werde/wurde gemobbt

Ich werde/wurde gemobbt

Antwort
von Saharamokka, 43
Bekannte werden/wurden gemobbt

Es war so.. 

Erst wurde sollte sie Sex mit einem jungen haben, um in die Mädelsgruppe zu kommen was sie nicht tat. 

Dann wurde sie erst vom den Weibern gewölbt und dann die ganze schule, samt Lehrkräfte, die behaupteten, sie sei es selbst gewesen (Verletzungen) täglich hatte sie. Neue blaue Flecken, Wunden durch Steine die nach ihr geworfen wurden. 

Sie wurde zum Diebstahl beschuldigt obwohl sie es nicht war sondern die Weiber. 

Ihr Sportlehrer hat sie mehrmals sexuell belästigt. 

Kommentar von Saharamokka ,

Gemobbt nicht gewölbt 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community