Frage von sachsenheiko, 54

UMFRAGE: habt ihr auch Schlafstörungen bei Vollmond?

alles steht schon da

ICH KANN NICHT SCHLAFEN! Der Mond nervt und macht hyperaktiv!

Antwort
von uteausmuenchen, 21
nein

Hallo sachsenheiko,

rein statistisch müssten Dir etwa ein Drittel der User antworten, dass sie bei Vollmond schlechter schlafen. Das ist nämlich ungefähr der Zahlenwert, den man in sehr groß angelegten Umfragen quer durch alle Bevölkerungsschichten ermittelt.

Interessant wird es aber, wenn man das nachmisst: Wenn man also prüft, ob wirklich schlechter geschlafen wird. Ob sich wirklich ein Drittel der Bevölkerung in den Vollmond-Nächten herumwälzt.

Das interessante Ergebnis ist: NEIN! Große, saubere Studien ergeben, dass man zu allen Mondphasen gleich gut schläft. Nur einige kleine und statistisch anfällige Studien ergeben manchmal Unterschiede im Minutenbereich - also in Größenordnungen, die kein Mensch im Alltag je bemerken würde.

Es sind verschiedene psychologische Effekte, die dazu führen, dass wir dazu neigen, den Vollmond zum Sündenbock für ab und zu auftretenden schlechten Schlaf zu machen.

Ich habe das hier einmal ausführlich erklärt und auch aus Studien zitiert:

https://www.gutefrage.net/frage/vollmond-ich-kann-nicht-schlafen-was-tun?foundIn...

Einen weiteren zu diesem - falschen - Mythos führenden Effekt merkt man bereits an Deiner Frage: Am 17. 7. war gar nicht Vollmond, sondern erst drei Tage später. Der Mond erscheint dann fast voll, weshalb auch dann nur allzu leicht für Vollmond gehalten wird. Nimmt man symmetrisch die Abnahme hinzu, ergeben sich 5 oder 6 Nächte, bei denen man nur allzu leicht den Eindruck hat, der Mond sei voll.

Bei 6 Nächten ist aber die Wahrscheinlichkeit, einmal schlecht zu schlafen natürlich 6x so hoch wie in einer einzelnen Nacht. Das ist genau so, wie beim Würfeln: Wer 6x würfelt, hat bessere Chancen auf eine bestimmte Zahl, als wenn er nur einmal würfelt. Es wird also zwangsweise immer wieder einmal vorkommen, dass man in einer dieser Nächte schlecht schläft - und bestätigt sich dann den Vollmondmythos, obwohl vielleicht gar nicht Vollmond war. So wie am Tag Deiner Frage ja auch nicht.

Grüße

P.S.: Besser als an einem Bildschirm herumzuspielen, wäre es, wenn Du die Vorhänge zuziehst. Ein Monitor strahlt eher bläuliches Licht ab, was Melatonin abbaut und Dich eher noch munterer macht...


Antwort
von kami1a, 35
nein

Hallo! Momentan ist kein Vollmond. Der ist genau am 

Mittwoch, 20.07.2016, 00:59:36. Übrigens : Raum abdunkeln und gut ist, Der Mond hat nicht die Bedeutung wie viele glauben. Jupiter z. B. hat 63 Monde. 

Ganymed ist der größte Mond des Sonnensystems. Unser Mond ist lediglich der fünftgrößte Mond im Sonnensystem und seine Auswirkung auf die Erde und speziell den Menschen wird oft erheblich überschätzt.

Oft wird da die Gravitation ( Anziehungskraft ) ins Spiel gebracht. Aber ein dicker Mensch der direkt neben Dir steht übt - zumindest physikalisch - eine größere Anziehungskraft auf Dich aus.

Der Mond ist für den Schlaf ebenso wichtig - oder unwichtig - wie eine Glühbirne an Deiner Decke und die muss man auch ausschalten.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Kommentar von sachsenheiko ,

ich wünsch dir auch nen schönen Sonntag, und danke für deine ausführlichen Antworten. Man schreibt sich mal hoffentlich wieder

Kommentar von kami1a ,

Hoffe ich auch - alles Gute.

Antwort
von Buckykater, 6
nein

 es gibt zwar Menschen die nicht schlafen können aber oft wirkt hier nur der Placeboeffekt.  Die Schwerkraft des Mondes ändert sich nicht mit seine Phasen.  Bei manchen ist es auch das Licht oder einfach nur weil sie wissen das Vollmond ist reden sich einige unbewusst ein sie könnten nicht schlafen. Statistisch aber schläft man bei allem Mondphasen gleich gut.

Antwort
von Skill3rKill3r, 47
ja

Kenn ich , kann aber selbst nicht erklären warum

Antwort
von bekind, 39
nein

irgendwie überhaupt nicht, noch nie

Kommentar von sachsenheiko ,

ja dann ab ins Bett!!!

Kommentar von bekind ,

hab den ganzen tag geschlafen, bin erst vor zwei stunden aufgewacht. mein rhythmus ist anders, für mich ist jetzt morgens

Kommentar von sachsenheiko ,

ach Nachtschicht geschoben wa?

Kommentar von bekind ,

nein ich hab frei, mein schlafrhythmus dreht sich nur immer komplett um die uhr, manchmal gehe ich abends schlafen und stehe morgens wieder auf, ein paar tage später gehe ich mittags schlafen und stehe nachts wieder auf :)

Kommentar von sachsenheiko ,

das kenn ich nur zu gut! schön dass du diese Freiheit besitzt (so wie ich)


in deinem Profil steht dass du eine I-Kuh bist, aus welchem Stall, äh ich meinte Stadt?

Kommentar von bekind ,

danke ich bin auch froh :) und schön dass du diese freiheit auch besitzt

Kommentar von bekind ,

ich bin aus bremen :)

Antwort
von Geisterstunde, 19
nein

Nein, sowas kenne ich nicht.

Antwort
von gvvvvg, 37
ja

ja manchmal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten