Frage von Flourit, 12

Umfangreicher google "Datenschutz" bei Youtube. Wie geht man damit um?

Aktuell kann ich kein youtube-video mehr schauen, ohne dem umfangreichen google-Datenschutz zuzustimmen. Bei den "gegebenenfalls" gespeicherten oder abgefragten Daten wird einem ja ganz schlecht! Wie seht Ihr das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ninamann1, 9

Ja, Google ist eine Daten Krake . Du kannst mal nach schauen , was Google alles über Dich weiß . Wenn Du ein Handy benutzt , wird das Bewegungs Profil gespeichert . Schau hier  :

https://www.google.com/settings/dashboard?utm_source=ob&utm_campaign=dashboa...

Alternative wäre kein Google benutzen , Am besten Internet kappen , Auf Handy , Navi ect. verzichten und am Besten nicht mehr aus dem Haus gehen , denn da wird man gefilmt .

Kommentar von ninamann1 ,

Danke für den Stern

Antwort
von netcx, 7

Google wurde dazu verpflichtet, die Kunden umfangreich nicht nur über die Datenverwendung zu informieren sondern diese auch darüber zustimmen zu lassen. Das ist momentan Gegenstands eines Streits von Datenschützern bzw. dem Gesetzgeber und Google, denn die eine Seite behauptet, es wäre ausreichend darauf hinzuweisen und die andere Seite hält die Verwendung von Daten durch Google auf diese Art und Weise selbst mit Zustimmung für nicht oder nur eingeschränkt zulässig.

Jedenfalls kann man die Dienste nicht nutzen, wenn man dem nicht zustimmt. Willkommen in der Welt von Google... Wenn du es nicht willst, dann musst du auf was anderes ausweichen oder es trotzdem akzeptieren. Ist aber bei Microsoft oder Facebook etc nicht viel anders. Es gibt aber schon Möglichkeiten, z.B. nimmt vk.com oder vimeo den Datenschutz ernster als Facebook oder youtube, nur wirklich benutzt wird das nur in bestimmten Ländern oder es gibt Einschränkungen

Gerade im Fall von Google bzw. youtube ist es bekannt, dass die Daten direkt an Versicherer oder Werbenetzwerke verkauft werden oder ähnliches und intensive Profilbildung betrieben wird, wo den Kunden irgendwann ein Nachteil entstehen könnte und nicht nur z.B. für Verkehrsinformationen oder nützliche Dinge verwendet werden.

Antwort
von DIEBETONGPLATTE, 6

Ja kenn ich :D ich finde das nicht so Nice

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community