Frage von kymusic, 93

Umdrehung pro Minute bei Auto?

Hallo,

wie kann ich die Umdrehung pro Minute (u/min) von meinem Tacho ablesen?

Wenn die Drehzahl auf 6 zeigt, heisst das, dass ich gerade einen Drehmoment von 6000u/m habe?

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 42

Wenn die Drehzahl auf 6 zeigt, heisst das, dass der Motor 6000/min macht.

Wenn du dir mal die Skala des Drehzahlmessers ansiehst, wirst du erkennen, dass dort die Einheit steht, in der gemessen wird. Bei deinem Auto steht dort ganz bestimmt 1/min x 1000. Richtig? Damit ist klar, was die 6 bedeutet.

Zu den falschen Begriffen 'Tacho' und 'Drehmoment' hast du bereits Antworten bekommen.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 25

Während die PS-Zahl eines Fahrzeuges bestimmend für dessen Endgeschwindigkeit ist, so ist das Drehmoment eine für die Beschleunigung des Fahrzeuges charakteristische Größe. 

Ist dieses Drehmoment groß, so kann pro Reifenumdrehung mehr Kraft auf die Strasse übertragen werden. 

Den Reifen kann man sich hier analog zu einer Wippe (bekannt aus dem Physikunterricht) mit einem Drehpunkt in der Mitte und einem Kraftangriffspunkt an der Oberfläche vorstellen. 

Zu beachten ist noch, dass das Drehmoment, welches der Motor eines Fahrzeuges liefert, nicht konstant ist, sondern bei zu hoher oder zu geringer Drehzahl abnimmt. 

Jeder Motor hat einen Drehzahlbereich, in dem er sein optimales Drehmoment hat .

http://www.motorsport-magazin.com/formel1/lexikon.html#D

Antwort
von dfllothar, 40

Entschuldige, ich muß mal deine Angaben begriffsmäßig korrigieren.

Am Tacho kannst du die Drehzahl nicht ablesen, der zeigt nur die Fahrgeschwindigkeit in km/h an.

Der Drehzahlmesser zeigt nicht das Drehmoment an, sondern die aktuelle Drehzahl des Motors in U/min. Üblicherweise sind auf der Skala nur die Tausenderzahlen angegeben, also "1" bedeutet 1000 U/min, "2" = 2000 U/min und so weiter, letztlich "6" = 6000 U/min.

Wenn du im mittleren Drehzahlbereich fährst, als bei "2,5" entspricht das 2500 U/min , dann fährst du im optimalem Betriebszustand des Motors mit geringstem Sprit-Verbrauch. Ab 3500 U/min beginnt der Verbrauch sich zu erhöhen, bei 6000 U/min säuft der Motor ein Mehrfaches an Sprit, was ausnahmsweise nur beim schnellen Beschleunigen geschieht, keinesfalls aber so über längere Strecken andauern sollte.

Antwort
von Kallahariiiiii, 51

Umdrehungen pro Minute sind nicht das gleiche wie Drehmoment!
Das Drehmoment kannst du nicht ablesen.

Die Umdrehungen pro Minute kannst du am Drehzahlmesser ablesen.
6 entspricht dort 6000 U/min, ja. Auf dem Drehzahlmesser sollte auch stehen "x1000 U/min".

Das Drehmoment misst man in Newton-Metern (Nm). Das maximale Drehmoment deines KFZs kannst du in den technischen Daten nachlesen.

Antwort
von Peppie85, 9

das drehmoment ist die kraft, die aufgebracht werden muss. du meinst die drehzahl... und ja, wenn da 6 steht, dann kannst du davon ausgehen, dass beim auto hier 6000 umdrehungen pro minute gemeint sind.

lg, Anna

Antwort
von Josias58, 37

Ja. Die Umdrehungen pro Minute werden in Tausendern gemessen.

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Er spricht jedoch von einem Drehmoment von 6.000 U/min. Das ist Quatsch.

Kommentar von Josias58 ,

Ok.

Kommentar von dfllothar ,

Das hat er doch nur verwechselt. Viele Nichtfachkundige kenne den Unterschied nicht zwischen Drehzahl und Drehmoment. Aber jetzt weiß er´s.

Antwort
von wollyuno, 8

es zeigt nur die U/min an drehmoment ist was anderes

Antwort
von konzato1, 24

U/min kannst du von deinem Tacho nicht ablesen, nur vom Drehzahlmesser.

Und Drehzahl ist was anderes als Drehmoment.

Antwort
von dompfeifer, 10

Der Tacho (Tachometer) zeigt die Fahrzeuggeschwindigkeit an.

Der Drehzahlmesser zeigt die Motordrehzahl an. 

Das Drehmoment ist gleich der Leistung durch Drehzahl. Dafür braucht man keine Instrumentenanzeige.

Antwort
von naaman, 19

Du nicht, aber der Motor von deinem Auto hat 6000 U/min.

Aussserdem ist "Drehmoment" nicht das selbe wie "U/min".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community