Frage von justanothertime, 50

Umbau von Batterie auf Akku?

Hallo, ich würde gerne meine JVC-Boombox (RV-NB 75) statt mit 10 Stück D-Batterien mit einem Modellbauakku o.ä. betreiben. Natürlich könnte ich auch 10 D-Akkus kaufen, das wär allerdings ziemlich teuer und das Laden wäre umständlich. Ich kenne mich leider nicht gut aus, daher die Frage: ist das möglich? Was müsste ich wo umlöten? Wenn ja, wie und mit welchen akkus wäre das am besten? LG, Jojo

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 30

wenn die batterien in reihe geschaltet sind, wovon ich hier ausgehe, dann sollte das kein problem darstellen. am batteriefach erkennt man ja was plus was minus ist. die einzige frage die sich mir an der stelle stellt ist, wo den akku unterbringen. du müsstest also einen finden der von form und größe in dein gerät passt. außerdem musst du ja dann irgendwas haben womit man ihn lädt...

schau mal bei "accu bei seidel" nach. da kaufen wir auch immer unsere akkus.

lg, Anna

Antwort
von acoincidence, 24

Dein Wunsch in Ehren aber dein Unterfangen macht kein Sinn. Ein 280€ gerät innerhalb Sekunden zu grillen wenn du nur einen kleinen Fehler machst ist keine Option. 

Das Gerät zu verkaufen und dafür ein robustes und Akku betreibenes Baustellenradio zu kaufen macht meiner Meinung nach viel mehr Sinn 

Stell dir vor du verwechselst plus und minus deiner Konstruktion i j bezweifle das in dem Gerät ein verpolung Schutz eingebaut ist. Wozu auch "D"Batterie kann man bauartbedingt nicht falsch einsetzen. 

Stell dir vor auf einer Party klemmst du es falsch an. Eine kleinen bis mittlere Rauchwolke aus dem Gerät sorgt für Heiterkeit und Schadenfreude bei den Leuten. Einn paar fühlen mit dir mit. Ein Paar Leute klopfen dir auf die Schulter und sagen "geile Aktion" 

Hört sich so an als ob mir das schon passiert ist ? Oh ja, geile Aktion ;)

Hier eine Auswahl an Baustellen Radios wobei ich nicht weiß worauf du Wert legst. BT, Docking Station, etc. bekommt man alles. Nur nicht bei jedem Hersteller 

Bosch Gml 20 180 € ohne Akku externes Ladegerät nötig 

Makita BMR 102 115 € 

Oder Kauf die zwei Hände voll mit D Akkus und Ladegerät. 

Oder wenn es nur ein paar Tage im Jahr nötig ist dann kauf halt Batterien. 

Antwort
von Herb3472, 29

Elektrisch stellt das kein Problem dar - man muss nur wissen, wieviele Monozellen parallel, und wieviele in Serie geschaltet sind (das lässt sich mit der Ausgangsspannung des Batterieblocks auch rechnerisch herausfinden).

Bedenken habe ich wegen der Bauform, denn wahrscheinlich wir es keinen kompletten Akku geben, der in das Batteriefach 1:1 hineinpasst.

Antwort
von wiki01, 27

Wenn der Modellbauakku die gleiche Spannung hat, wie die 10 Batterien, und du über ein wenig Ahnung verfügst, was Elektrik betrifft, steht dem nichts im Wege. Ich könnte das.

Wenn die 10 Batterien alle in Reihe geschaltet sind, brauchst du einen Akku, der mindestens 12 Volt liefert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten