Frage von janina642, 86

Um wieviel % wird der IQ bei einer Depression im Durchschnitt verringert?

Antwort
von einelenabitte, 86

Das lässt sich so pauschal nicht sagen...

Antwort
von Coza0310, 68

Überhaupt nicht. Depression und IQ haben nach meiner Ansicht nichts miteinander zu tun. Ich kenne intelligente Leute mit Depressionen und weniger intelligente Leute mit Depressionen.

Kommentar von einelenabitte ,

Eine Depression kann allerdings einen iq-test dramatisch beeinflussen. D. H. Man würde ein schlechteres Ergebnis erhalten, als ohne Depressionen.

Kommentar von Coza0310 ,

Der Test kann beeinflusst werden, aber nicht der tatsächliche IQ selbst.

Kommentar von einelenabitte ,

Das stimmt. Ich denke allerdings, dass der fs das meint.

Kommentar von janina642 ,

Ich habe gehört dass das Gehirn unter Depressionen langsamer arbeitet.

Wäre ja dann auch logisch wenn der Test schlechter ausfällt im Vergleich zu gesunden Menschen mit gleich hohem IQ.

Kommentar von Coza0310 ,

Ja, es arbeitet langsamer, denkt zu viel nach in zu vielen Varianten, aber man ist deshalb nicht weniger intelligent. Test haben eben nur eine begrenzte Aussagekraft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community