Frage von gino95, 67

Um welche Pflanze handelt es sich hier(mitfoto)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von antnschnobe, Community-Experte für Pflanzen, 38

Könnte  Sedum nussbaumerianum sein

https://pflanzenbestimmung.info/wp-content/uploads/2014/02/Sedum-nussbaumerianum...

https://zimmerpflanzen-faq.de/sedum-nussbaumerianum/

Kommentar von gino95 ,

Das könnte wirklich eine Sedum sein, Bekommt mein Ableger überhaupt Wurzeln in der Erde? 

Kommentar von antnschnobe ,

Da man sie auch über Stecklinge vermehren kann - denke ich - ja.

Kommentar von antnschnobe ,

Vielen Dank für's Sternchen : )

Antwort
von Kandahar, 66

Das ist eine Echeverie. Eine sukkulente Pflanze, d.h. sie kann in ihren Blättern Wasser speichern. Diese Pflanzen dürfen nur recht wenig Wasser bekommen. Leider steht sie aber in diesem Topf, wie in einem Sumpf. So wird sie sehr schnell eingehen. Gieß das Wasser ab und gib ihr erst wieder etwas Wasser, wenn die Erde trocken ist.

Kommentar von Noidea333 ,

Bei Google Bilder sehen die Echeverie meistens anders aus. Ich möchte jetzt auch wissen, was das genau für eine Pflanze ist :-) Viele sagen hier was anderes.

Kommentar von gino95 ,

Sieht wirklich nicht nach einer Echeverie aus 

Kommentar von Kandahar ,

Schau mal unter Echeveria nodulosa.

Kommentar von Kandahar ,

Es gibt zig-Arten von Echiverien.

Kommentar von Noidea333 ,

Aber bzgl. des Wassers und Topfes würde ich auf jeden Fall auch zustimmen :-)

Kommentar von gino95 ,

Das ist ein Ableger der hat noch keine Wurzeln deswegen das Wasser ;)

Kommentar von Kandahar ,

Einen Ableger dieser Art muss man in ein durchsichtiges Glas mit Wasser stellen, damit man sehen kannm, wann Wurzeln wachsen und damit den richtigen Zeitpunkt zum eintopfen finden kann.

Wenn du es so machst, dann siehst du nicht, ob schon Wurzeln gewachsen sind und du riskierst, dass dir die Wurzeln sofort wieder abfaulen.

Antwort
von Charlybrown2802, 56

das ist ein Kaktus und der braucht wenig wasser

Kommentar von Kandahar ,

Nein, das ist kein Kaktus.

Antwort
von Hexe121967, 59

ich tippe auf etwas was zu den sog. fettgewächsen gehört.

Antwort
von rommy2011, 67

Geldbaum (Crassula ovata), auch Pfennigbaum genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Dickblatt . braucht kaum wasser , sonst sehr pflegeleicht und wächst ganz schnell zu einem grossen bäumchen heran

Kommentar von Noidea333 ,

Sicher? Aber auf dem Foto sind die Blätter mehr spitzförmiger. Vielleicht gibt's ja auch verschieden Varianten, kann schon sein.

Kommentar von Kandahar ,

Richtig! Das ist kein Geldbaum. Bei dem wären die Blätter runder und die Basis der Pflanze ist anders. Der Geldbaum bildet einen Stamm, die Echevierie nicht.

Beide Pflanzen haben aber sehr ähnliche Ansprüche.

Antwort
von Rosswurscht, 47

Irgendne Sukkulente.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten