Frage von Stadtinspektor, 49

Um welche Art von Pflanze handelt es sich hier (siehe Bild). Danke?

Antwort
von Maienblume, 25

Wenn die jungen Stängel leicht bepelzt wirken, so samtig, dann würde ich auf einen Essigbaum tippen.

Kommentar von Maienblume ,

Es ist leider kein Essigbaum, sondern ein Götterbaum, siehe vollbusige Blondine. Bitte steckt Eure Däumchen bei ihr hin! :-)

Antwort
von vollbusige Blondine, 20

Götterbaum - eine invasive Art aus Asien, die sich rasend schnell ausbreitet und die einheimischen Pflanzen verdrängt. Ausreißen das Ding.

Kommentar von Stadtinspektor ,

Die stehen hier überall, vor allem an Bundesstraßen und werden bis zu 7-8 m hoch.

Kommentar von vollbusige Blondine ,

Eben. Sie vermehren sich so schnell, dass einheimische Pflanzen, Sträucher und Bäume keine Chance haben. Auch die kanadische Goldrute, der Zierlorbeer (Kirschlorbeer) oder der Sommerflieder (Schmetterlingsstrauch) gehören in diese Kategorie. Schlimmes Zeug!

Kommentar von Maienblume ,

plus Springkraut, plus Riesenbärenklau....

Danke für die Identifikation, du hast Recht, es ist kein Essigbaum, ich hab mich schnell schlau gemacht.

LG!

Antwort
von catweazle01, 19

Es handelt sich um einen Essigbaum. In der geeigneten Umgebung wuchert der stark und bildet unendlich viele unterirdische Ableger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten