Frage von Nidogon, 18

Um welche Temperaturdifferenz muss man eine Luftmenge von 0 gradCerwärmen(bei konst.Druck) damit sich ihr Volumen verdoppelt?

Physik -Isobare Zustandänderung 9 klasse Realschule

Antwort
von HariboMSc, 18

p*V/T = konstant

wenn p konstant ist: V/T = konstant

wenn V sich verdoppelt, muss sich T verdoppeln (sonst wäre V/T nicht konstant)

T = 0°C  = 273 K    --> also 2x die 273 K = 546 K = 273°C

das ist nur eine gute Annäherung - und gut genug für den Alltag (und für´s Gymnasium).  

in der Thermodynamik ist für eine genauere Berechnung die Gasart (wieviele Atome / Molekül) von Einfluss.

Kommentar von Hamburger02 ,

Luft bei 0° kann durchaus als ideales Gas betrachtet werden und das passt so gut, dass das auch im akademischen Betrieb so gerechnet wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten