Frage von Oaniel, 595

Um was für ein Heizungsventil handelt es sich?Suche Möglichkeit, Heizung auszuschalten..?

Hallo,

Ich bin vor einem Monat umgezogen und habe jetzt folgendes Problem:

Meine Heizung heizt, auch wenn man sie auf 0 stellt. Habe mich schon informiert. Habe das Thermostat mal abgebaut und mir den Stift angeschaut. Der lässt sich von Hand nicht so weit hineindrücken, dass die Heizung still ist. Liegt es daran? Also einfach neues Ventil besorgen? Und muss das der Vermieter zahlen? (Ich armer Student :D )

Habe auch überlegt, vorläufig mal den Rücklauf zuzudrehen, der sich ja auf Bild 1 rechts befindet (?). Die Schraube sitzt allerdings bombenfest.

Dann habe ich noch ein weiteres Ventil entdeckt, dass ich nicht zuordnen kann. Um welches handelt es sich, und hilft mir dieses vielleicht weiter?

Ich brauche dringend Hilfe, heute morgen waren es plötzlich 24'C in meiner Wohnung. Das ist zum Schlafen für mich viel zu viel. Bin Nachts eher 18 gewöhnt. Und jedes mal wenn ich nach Hause komme erschlägt mich die warme Luft nahezu..

Bin mal gespannt, ob jemand helfen kann.

LG, Daniel

Antwort
von hundeliebhaber5, 404

Wenn du neu eingezogen bist, ist das Sache des Vermieters das zu reparieren. Wenn es Eigentum ist, kannst du den Hausmeister mal anfragen oder die Hausverwaltung. Wenn der Stift klemmt und du machst den mit Gewalt rein, kann es sein, dass Wasser rausschießt. Besser eine Firma kommen lassen.

Antwort
von Spezialwidde, 570

Schraub keinesfalls selber dran herum! Das ist Sache des Vermieters! Aber du kannst die Heizung komplett totlegen wenn du eine der beiden Schrauben in Bild1 mit Hilfe eines Schlitzschraubendrehers um 90° drehst. Welche ist egal.

Antwort
von herakles3000, 349

Das runde teil zeigt die entlueftungsschraueb an und soll garnicht benutzt werden solange die heizung funktioniert..Bei den Temperaturen must du den vermiter informieren da das ventiel kapput ist und ausgetauscht werden mus .

Antwort
von Portifex, 474

Der Heizkörper funktioniert anscheinend nicht richtig, es könnte wirklich an dem Stift des Thermostates liegen.

Für die Reparatur ist aber der Vermieter zuständig, wende dich also am Besten an den.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten