Frage von pumukl90, 90

Um sie Kämpfen nach Trennung oder abhaken?

Hallo ihr, ich bin m25 und meine freundin oder exfreundin hat mich am donnerstag(vor 5 tagen verlassen). wir waren 1 jahr offiziell zusm aber hatten ein 3/4 jahr davor schon was und waren quasi zusm. Ich weiß es ist früh aber die gründe waren gute argumente sag ich mal. ich bin 25 und hab mein 1. studium abgebrochen und bin dabei mein 2. auch zu verkacken. habe jetzt vor mich für ausbildungen zu bewerben und falls das sommersemester verhauen wird, dann wechsel ich und mach ne ausbildung. sie meinte, dass sie keine zukunft in uns gesehen hat und schon angefangen uns vor 2 monaten aufzugeben, und das hat sie immer wieder gesagt dass sie das stört und ich habs nie geändert. ich mache jetzt ein praktikum und habe mehrere dinge die sie abgefuckt haben geändert. wie meine wohnung fertig stellen und was für meine zukunft zutun. ich verbiege mich nicht nur ich sehs ein und änder es. ich liebe sie sehr und sie ist wirklich das tollste was ich je hatte. hatte schon einige beziehungen und sie ist einfach das beste. ich glaube ich handel so hart da ich angst habe dass wir uns verlieren und nie wieder zusm kommen werden. ich sehs ein dass es gut für mich und ich das vorallem für mich machen soll. aber ich wills ihr halt auch beweisen und zeigen wisst ihr? was soll ich jetzt tun? ihre mutter meint ich soll ne woche warten und dann mal schreiben und ihr? find das etwas schnell aber kp. mir gings heute schon was besser, was ich nicht nachvollziehen kann. ich will einfach wieder mit ihr zusm kommen, vll in paar monaten aber ja :( bitte helft mir und sagt mir was ihr denkt. danke

Antwort
von BlackRose10897, 41

Ich denke auch, Du solltest ihr erstmal etwas Zeit lassen.

Es ist absolut lobenswert, dass Du dein Leben jetzt in die Hand nimmst. 

Wenn sie Dich wirklich liebt, wird sie das auch so sehen.

Wichtig ist, dass aus leeren Worten Taten werden. Da bist du ja bereits auf einem guten Weg. 

Zieh es durch und zeig ihr so, dass du dich geändert hast.

Kommentar von pumukl90 ,

es ist halt einfach super schade und wir haben uns so unfassbar super verstanden und waren wirklich beste freund, kumpel und partner.

ich denke du hast recht. ich sollte ihr etwas zeit lassen und es erstmal richtig zeigen im sommer aber das tut schon sehr weh :(

danke

Kommentar von BlackRose10897 ,

Ich weiss, eine Trennung tut weh und fällt sehr schwer.

Aber vielleicht ist es für Euch beide im Moment wirklich besser so. 

Sie muss erst einmal wieder Vertrauen aufbauen. 

D.h. ja nicht, dass ihr bis zum Sommer keinen Kontakt haben müsst. 

Wenn ihr euch bisher gut verstanden habt, muss sich das zwangsläufig nicht ändern. Ihr könnt ja auch erstmal so Kontakt zueinander halten. Dann sieht sie ja deine Entwicklung. Und wenn eure Gefühle stark genug sind, kann daraus auch wieder mehr werden.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles gute und dass Du das, was Du Dir vorgenommen hast auch weiter durchziehst

Kommentar von pumukl90 ,

hast recht :( danke

Antwort
von Pawheart, 28

Erstmal etwas Abstand nehmen ist ganz wichtig! Jeder sollte sich erstmal klar werden was er will und schauen ob er den anderen vermisst. Jedes andere bedrängen ist aktuell nur Contraproduktiv.

Kommentar von pumukl90 ,

ja das stimmt leider :( danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community