Um eine Überfremdung durch unerwünschte Aktionäre vorzubeugen, welche Aktienart sollte man ausgeben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In Deutschland wäre das eine vinkulierte Namensaktie, hier muss der Vorstand einer AG jedem Kauf zustimmen.

(wird z.B. von Airlines benutzt, welche einen bestimmten Anteil von Inländischen Aktieninhabern haben müssen)


Leider kann ich das für die Schweiz nicht sagen, aber vllt. ist es ja ein neuer Anhaltspunkt zum suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?