Frage von 16Denis, 85

Um ein Funkgerät was über 10 km Reichweite hat zu benutzen braucht man was?

Hallo ich wollte mir ein Funkgerät (kein Walki talki) holen bei Amazon und da steht,das man um das zu benutzen irgendetwas braucht. Wollte wissen was man braucht, wo man es machen kann, was es kostet und was passieren würde, wen ich es ohne benutzen würde. Hab im Internet nix gefunden hoffentlich könnt ihr helfen. ( irgendwas von amateurfunkausweis oder so?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GuenterLeipzig, 80

Im Amateurfunk kann man rund um die Welt funken.

Dazu bedarf es der Ablegung einer Prüfung zur Erlangung des Amateurfunkzeugnisses.

Generell steht und fällt die Reichweite mit einer guten Antenne und der richtigen Wahl des Frequenzbereiches.

Natürlich spielt auch die Sendeleistung und Modulationsart eine Rolle.

Ich selbst konnte schon mit nur 5 W auf Kurzwelle (21 MHz) mit Südkorea funken oder auf UKW (144 MHz) mit 10 W bis nach Ungarn.

Je nach Lizenzklasse hat man einen eingeschränkten Freqenzbereich und/oder Sendeleistung im Genehmigungsumfang.

Mit der großen Lizenz (Klasse A) sind bis zu 750 W zulässig. In einzelnen Frequenzbereichen gibt es Abstriche.

Günter



Kommentar von 16Denis ,

Noch was dazu wo kann man die Lizenz machen, (online oder in eine Kurs) wie teuer und wie lange dauert es für das einfachste 

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Google mal nach dem Amateurfunkkurs von DJ4UF.

Die Prüfung wird bei der für Dich zuständigen Außenstelle der Bundesnetzagentur abgelegt.

Die Bundesnetzagentur veröffentlicht Ihre Termine auf Ihrer WEB-Seite, wenn ich nicht irre.

Falls nicht, kann man dort anrufen und die Termine erfragen.

Bei den Kosten bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich glaube das waren so um die 120 Euronen.

Die Prüfung hat im Prinzip 3 Teile:

- Gesetzeskunde (Amateurfunkgesetz / Amateurfunkordnung)

- Betriebsdienst

- Technik

Der Umfang Technik unterscheidet die beiden Lizenzklassen in Deutschland.

Die meisten Funkamateure sind im Deutschen Amateurradioklub (DARC e. V.) organissiert.

Dieser bietet den Funkamateuren verschiedene Dienstleistungen an.

Die wohl am meisten geschätze ist die weltweite Vermittlung der QSL-Karten und die Bereitstellung von WEB-Space.

Günter

Antwort
von derhandkuss, 85

https://de.wikipedia.org/wiki/Amateurfunkzeugnis

Antwort
von HelmutPloss, 71

Du brauchst eine Funklizenz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten