Frage von marinchen98, 38

Um den stichkanal vom ohrloch etwas dick?

Ich habe mir vor ein paar wochen ganz normale ohrlöcher stechen lassen, habe den schmuck auch durchgehend getragen ausser als ich beim zahnarzt röntgen musste waren sie kurz draussen. Gestern habe ich sie gewechselt und habe gemerkt dass das ohrläppchen etwas dicker ist. Ist auf beiden Seiten so. Das wechseln bereitet mir zwar etwas mühe aber ich glaube sie sind soweit abgheilt. Sie tun mir auch nicht mehr weh ausser ich bleibe hängen.

Expertenantwort
von KleinToastchen, Community-Experte für Piercing, 32

Vor wie vielen Wochen hast du die Ohrlöcher stechen lassen? Wurden sie von einem Piercer gestochen oder wurden sie geschossen?

Kommentar von marinchen98 ,

Vor ca. 7 oder 8 wochen, sie wurden geschossen

Kommentar von KleinToastchen ,

Dann wird das der Grund für den etwas dickeren Stichkanal sein. Beim Schiessen wird der stumpfe Stecker einfach durchs Gewebe gedrückt. Es entsteht also kein sauberer Stichkanal, sondern das Gewebe wird einfach weg gequetscht und das braucht natürlich Platz. Oftmals  führt sowas aber leider auch noch nach Jahren zu ständigen Problemen wie Entzündungen usw. Ausserdem braucht ein geschossenes Ohrloch in den meisten Fällen um einiges mehr als 2 Monate zum Abheilen, teilweise heilt es auch nie richtig ab. Wenn du länger Schmerzen hast oder der Stichkanal stört bzw. schmerzt, sofort zum Piercer und das von einem Profi anschauen lassen. Leute, welche Piercings schiessen sind Pfuscher und haben keine Ahnung davon. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten