Um das Wievielfache verlängert sich der Bremsweg...?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer Geschwingkeit v und einer negativen Bechleunigung a beträgt der Bremsweg v*v / (2a)

Nun gilt v1 = 50, v2 = 70, a unbekannt

Gefragt ist nach dem Faktor

v1*v1/(2a) * F = v2*v2/(2a)

F = (v2*v2)/(v1*v1) = (70*70)/(50*50) = 1,96

Der Bremsweg ist also um das 1,96 fache länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bremswege verlängern sich im Quadrat der Geschwindigkeit, bei gleichen Reibungskoeffizienten also um den Faktor (v1/v2)^2.
Das muß du dir merken denn es könnte ja auch eine Aufgabe kommen mit v1=20 statt v2=80, und die Frage um welchen Faktor sich der Bremsweg verringert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschw./ 10 x Geschw. / 10 = Bremsweg rechnen musst aber alleine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung