Frage von HACKERGTA, 16

Ultralight airplane?

Habe gestern und heute mal ein bisschen rum recherchiert, wegen eines Video von So einem billig selbstgebauten mini Flugzeug, was in Prinzip anscheinend nichts anderes ist als ein paar Metallrohr mit nen kleinen bike motor und 2kleinen Holzflügeln....

Auf jeden Fall...

Wie sieht denn mit dem Motor aus? Das war ja wohl kein ultra Hardcore zertifizierter Motor von einer speziellen Firma der 10.000Euro kostet...

Wenn man bedenkt, dass diese Flieger von anderen nur aus Schrott gebaut wurden und andere, noch VIEL bessere für einen (als komplettes Teil also) unter 6.000 Euro verkauft werden, ist das wohl auch nicht richtig.

Gut....

Könnte man nun einfach mit nen billigen dirtbike motor fliegen, bzw so einen verwenden?

Braucht der Motor irgendwas besonderes? (Ich kenn mich da so 0 aus.)

Und wenn NEIN, könnte man sich nicht einfach selbst den Motor bauen?

Eisenschmelzen wäre nämlich kein Problem.

Solange der Motor auch nur aus Eisen besteht...

Achja, welche Materialen sind in einem normalen Motor den enthalten.

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug & fliegen, 12

Du kannst kein Flugzeug, auch kein UL, zusammenschustern und damit einfach losfliegen. 

Dafür brauchst Du eine Musterzulassung der jeweiligen Luftfahrtbehörde, entweder der Deines Bundeslandes oder des Luftfahrt-Bundesamtes. 

Und jedes Einzelteil muss zugelassen sein. Du kannst Dein UL als Experimentalluftfahrzeug zulassen. Dafür gibt es Hilfe, und zwar 

1. beim DAeC, dem Deutschen Aero Club, http://www.daec.de/startseite/

und/oder, noch besser 

2. bei der OUV, der Oskar-Ursinus-Vereinigung, die sich mit Bau, Zulassung und Flügen selbstgebauter Fluggeräte beschäftigt. 

http://www.ouv.de/fly/

Kommentar von HACKERGTA ,

Hey du, hast anscheinend nicht verstanden, dass dein Kommentar mit nichts bringt? Lies doch mal die Frage....

Kommentar von ramay1418 ,

Ja, die Frage habe ich gelesen und die besteht doch nur aus zwei Wörtern: "Ultralight airplane?" 

Für mich, der jahrzehntelang in der Luftfahrt gearbeitet hat, ist ein Ultralight (UL), ein Fluggerät, mit dem eine Person, die eine passende EASA-Lizenz (Light Aircraft Pilot Licence "Aeroplane" - LAPL(A)) hat, fliegen darf. 

So ist es in der europäischen Vorschrift, der EU-Verordnung 1178/2011, definiert. 

An schönen Tagen ist der Himmel über kleinen Sportflug- oder Landeplätzen doch voll von Ultralights. 

Was genau habe ich jetzt an der Zwei-Wörter-Frage nicht verstanden? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten