Ultimative Orgasmen Mann/Frau?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine gehörige Portion Einfühlungsvermögen, ein wenig Erfahrung gehören schon dazu.

Ein wenig sich selber und seinen Körper kennenlernen. Unbedingt auch den seiner Partnerin! Und damit meine ich nicht zu wissen wie sie aussieht.

Komisch, dass sich so wenige Frauen zu Wort melden. NICHT das blinge Rein und Raus macht es, davon hat Frau meist verdammt wenig, denn der wichtigste Punkt kommt dabei eher viel zu kurz.

Im Übrigen kannst Du Deine Partnerin auch gänzlich ohne Erektion toll befriedigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komischer Weise bekommen lesbische Frauen fast immer einen Orgasmus oder mehrere. Also da gibt es nur selten Frauen, die generell nicht kommen.
Und sicher ist das Vorspiel mit das wichtigste.
Und Zeit haben und Genießen.
Und alles vergessen, was in einem 3 Minuten Handysexfilm gezeigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Orgas men sind immer unterschiedlich intensiv
Daher können auch mal sehr gute dabei sein

Zu 2: via gra  und co, oder die Stimulationsart ändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sinnlichkeit, zärtlich sein und sie Ordentlich gleichzeitig mit Finger und Zunge Oral verwöhnen. Richtig am Kitzler saugen kommt auch gut. Dann wird sie schön in Fahrt sein, dass du sie ordentlich hart von hinten nehmen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist in der Regel keine Frage des Kopfes sondern der Technik, wobei querschnittgelähmte mit anderen Körperteile arbeiten. Der Rest ist ausprobieren und Erfahrung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom ultimativem Orgasmus habe ich noch nie gehört.

Wohl aber schon multiple Orgasmen gehabt, mehrere kurz nacheinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Markiki
21.09.2016, 15:41

wie fühlen sie sich bei dir an ?

0

Gebrauchsanweisung gefällig? Bestell dir irgendwo das Kamasutra, das ist das bekannteste Buch in Sachen Sexstellungen.

Wenn du anfängst deinen Kopf einzuschalten, wird das nie etwas. Sex/Beischlaf ist eine Emotionssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?