Frage von je3ne321, 47

Ulnarisrinnen Syndrom was soll ich tun um keine op machen zu müssen?

Hallo ich leide seid ca 1monat an Ulnarisrinnen-Syndrom ich war schon beim radiologen ich muss jz über nacht so ne schiene anziehen weisst jmd vllt ob ich damit jz kraftsport machen kann oder soll ich meine hand nicht belasten und wie hoch ist die warscheinlichkeit das ich eine op machen muss und wielange habe ich zeit weil ich am 1juni eine neue arbeit anfange und es nicht gut kommen würde wenn ich gleich 3wochen arbeitsunfähig bin wegen der op. Mfg

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 36

Ich würde Dir momentan wirklich raten, das mit dem Kraftsport bleiben zu lassen. Der Nerv sollte jetzt möglichst geschont werden, damit er sich richtig wieder erholen kann und entlastet wird.

Wenn Du jetzt Kraftsport machst, wird Du die andauernden Bewegungen wieder Druck auf den Nerven ausgeübt und Du möchtest eine OP doch vermeiden, oder?

Wichtig ist jetzt, dass der Arm am besten den ganzen Tag über nirgendwo aufliegt und auch anwinkeln solltest Du ihn so wenig wie nur möglich. Weil man das nachts natürlich nicht vermeiden kann, ist eben die Schiene wichtig, damit der Arm gut gepolstert ist und der Nerv keinen Druck bekommt.

Hab Geduld, nur dann kann eine OP vermieden werden.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von Biberchen, 37

Schau mal was bei "Behandlungsmöglichkeiten" steht! https://de.wikipedia.org/wiki/Ulnarisrinnen-Syndrom

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten