Frage von Juros2001, 26

Ukrainische Armee trotz deutschem Dauerlebewohnort?

Im bin im Moment 14, (2001) und bin Leistungssportler. Ich lebe zwar in Deutschland,Berlin- und wurde hier auch geboren, jedoch habe ich eine Ukrainische Staatsangehörigkeit (d.h. einen ukrainischen Pass). Ich würde gerne wissen, ob ich nun mit 18 Wehrpflicht leisten muss, weil das in dem Fall, das Ende meiner Sportlaufbahn wäre. Hat davon jemand eine Ahnung?

Danke im voraus, Juros2001 :) ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Isthaltso, 23

Du kannst diese Passport am ukr. Ambassade abgeben und nur deutsche Angehörigkeit behalten. Wenn Du die nicht hast, hast Du ziemlich Problem, wenn Du nämlich Dienst Deiner Land nicht antriffst bist Du Deserteur und kommst vor Kriegsgericht, wenn Land in Krieg ist. 

Dafür kannst Kugel kriegen.  

Weitere Ausnahme - Anfragen 

1. Entlassung von Pflichtdienst für Ukr. - Ambassade schriftlich, geh  in Ambassade  ja nicht nach 18 persönlich, es sei ukraien. Gebiet!! Du kannst dort verhaftet und abtransportiert werden! 

 2. Bewilligte Ersatzdienst von ukr. Ambass. beim Bundeswehr- dann kannst aber immer berufen werden… 

WICHTIG !!! Empfehlung- nie wieder an Ukraine oder Ambass. auftauchen, wenn Du nicht Dienst antriffst. 

Antwort
von Nebuk, 26

Wenn deine Eltern (und du) eine Aufenthaltserlaubnis seit deiner Geburt haben, kannst du dich in Deutschland einbürgern lassen - falls dich das interessiert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community