Frage von MrHeadofOSK, 164

Uhren, bei denen der Sekundenzeiger nicht mitläuft?

Liebe Community,

mir ist bei manchen Uhrenträgern folgendes aufgefallen. Sie tragen hochwertige Uhren, manchmal ab 900,- EUR oder aber auch ab 4.000,- EUR. Aber egal, welche Preisspanne sich gerade um das Handgelenk windet, manchmal steht der Sekundenzeiger "auf 12 Uhr" still. Natürlich ist er nicht kaputt. Das weiß ich, weil diese Leute ihre Uhren ständig vom Uhrmacher warten lassen und sehr bedacht sind, was ihre Erscheinung angeht. Es gibt anscheinend die Möglichkeit, den Sekundenzeiger ruhen zu lassen.

Nun die Frage: Wie geht das und vor allem, warum macht man das? Hat das für die Uhr eine Art Vorteil oder welche Gründe könne es geben?

Danke im Voraus für alle Mühen!

Antwort
von daCypher, 140

Das ist normal bei Chronographen, also bei Uhren mit Stoppuhrfunktion. Da ist der große Sekundenzeiger nur für die Stoppuhr gedacht und es gibt meistens einen kleinen Sekundenzeiger, der die Sekunden für die Uhrzeit anzeigt.

Starten, Stoppen und Zurücksetzen kann man den Zeiger mit den Knöpfen an der Uhr

Kommentar von darkhouse ,

So ist es, brauch ich nix zu schreiben. Nur die Knöpfe werden gern Drücker genannt... ;-)

Antwort
von tactless, 92

Bei Chronographen ist der Zeigen den du als Sekundenzeiger wahrnimmst für die Stopuhr gedacht. 

Die eigentlichen Sekunden werden dann meist über einen kleinen Zeiger dargestellt. 

Antwort
von Tuehpi, 101

Es könnte sich um einen Chronographen handeln. 

Der große Sekundenzeiger im Ziffernblatt ist dort für die Stoppuhr während die tatsächlichen "Uhrzeit" sekunden in einem kleinen Ziffernblatt, eine sogenannte Komplikation, dargestellt werden. 

Antwort
von peterobm, 84

vermute, dass der Sekundenzeiger ne ganz andere Aufgabe hat.

Antwort
von KingTamino, 88

Naja.
Wenn du ne Armbanduhr trägst geht es dir eher um die allgemeine Uhrzeit und nicht darum ob in 10 Sekunden die nächste Minute beginnt.

Der S.Zeiger kann dann stören, weil du 3 anstelle 2 Zeiger beobachten musst

Antwort
von F4nn1, 51

Ich kenne das nur so, dass große, dünne Zeiger, der aussieht wie ein Sekundenzeiger, zur Stopuhr gehört. Dann hat die Uhr meist noch ein oder zwei kleine Ziffernblätter im Hintergrund, wo die Sekunden oder die gestopten Minuten angezeigt werden.
In so einem Fall kann man den Sekundenzeiger, wie du gemeint hast, NICHT abstellen. Der versteckt sich einfach nur im Hintergrund.

Antwort
von Charlybrown2802, 47

bei diesen Uhren ist das der stoppuhrzeiger

und ein kleiner Sekundenzeiger läuft meistens in einer weiteren kleinen runden anzeige

Antwort
von Wippich, 59

Das wird wohl die Stop Uhr sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten