Frage von Peccopa, 210

Uhr täglich aufziehen?

Hi, kurze Frage zu den russichen Chaika Uhren (Armbanduhren). Die sind schon ein paar Jahre alt und man bekommt höchstens noch welche einzeln von Leuten, die sie weiterverkaufen. Die meisten schreiben in Ihre Angaben, dass es Automatik und mechanische Uhren sind, von denen man die meisten täglich aufziehen muss. Ich kenne jetzt aber nur solche, die man einmal aufzieht und die dann durch die Armbewegung weiter aufgezogen werden. Liegt das mit dem täglichen Aufziehen daran, dass die Uhren jetzt schon relativ 'alt' sind oder gibt es einfach Uhren, die schlichtweg täglich aufgezogen werden müssen?

Antwort
von Kutscher1990, 210

Es gibt auch Uhren die man Täglich aufziehen muss, klar. Für Automatikuhren gibt es auch Uhrenbeweger, die wenn man die Uhr nicht trägt sie in Bewegung halten und dadurch Aufziehen. Ich gehe mal davon aus das du jetzt Armbanduhren meintest bei der Frage.

Kommentar von Peccopa ,

wieder was gelernt heute, danke :) hätte ich vielleicht noch schreiben sollen, mit den armbanduhren, hast recht

Kommentar von Kutscher1990 ,

Ja bei Tagesläufern handelt es sich um Uhrwerke die man Täglich aufziehen muss / sollte. Mein Fachgebiet sind halt sonst eher Großuhren das heißt Kamin / Tisch / Buffetuhren, Regulatoren, Standuhren usw. ich sammel sowas. Da gibt es auch Tagesläufer (zum Beispiel viele Kukucksuhren), Wochenläufer (8 - Tage Werke), Monatsläufer (31 Tage) usw. und die "Anniversary Clocks" oder auch Jahresuhren genannt ;)

Antwort
von TomLK, 178

Du hast die Frage schon selbst beantwortet. Bei älteren (und qualitativ schlechteren Uhren) kann es sein, dass aufgrund von alten Öl und Partikeln sowohl Gangwerk als auch die Automtikbauteile ihre Funktion nicht mehr so gut erfüllen, d.h. deine Bewegung reicht nicht mehr aus um die Uhr genügend aufzuziehen. Abhilfe ist mehr bewegen, manuell aufziehen, eine Reinigung des Uhrwerks oder weglegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community