Frage von Jonas1297, 47

Übungen gegen Verspannungen im Rücken?

Hallo, ich habe seit einiger Zeit häufig Schmerzen im Rückenbereich, die teilweise auch in den Achelsbereich und in meine Rippen ziehen. Es liegt wahrscheinlich daran dass ich falsch gesessen habe bzw. wenig Bewegung hatte. Deswegen wollte ich fragen welche Übungen, die zuhause machbar sind, sich gegen und als Vorbeugung solcher Beschwerden eignen würden. Vielen Dank im vorraus für die Antworten!

Antwort
von Tanzistleben, 24

Hallo Jonas,

lass dir vom Arzt Krankengymnastik verschreiben, dann kann dir ein Physiotherapeut Übungen zeigen, die für dich richtig sind. Du wirst sie unter seiner Anleitung erlernen und er kann korrigierend eingreifen, bis du sie richtig machst. Erst dann wir sich auch der gewünschte Erfolg einstellen.

Ohne dich zu kennen und deinen Rücken zu sehen, wäre es fahrlässig, wenn nicht sogar gefährlich, dir zu irgendwelchen Übungen zu raten. Ebenso verhält es sich übrigens mit YouTube Tutorials. Auch damit kann man sich mehr schaden als nützen.

Was dem Rücken immer gut tut, ist Rückenschwimmen oder Kraulen, aber auch das nur, wenn du es gut kannst, also die Techniken richtig beherrscht. 

Allerdings denke ich, es wäre besser, zuerst doch zu einem Orthopäden zu gehen, um andere Ursachen als Verspannungen auszuschließen. Erst wenn sich bestätigt, dass das tatsächlich der Grund für deine Beschwerden ist, würde ich mit Gymnastikübungen und etwas Sport beginnen.

Liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von Jonas1297 ,

Ich war schon da und er meinte er sieht nur Anzeichen für was muskuläres und ich sollte mich einfach mehr bewegen. Gibt es denn keine Übungen die generell gut für den Rücken usw. sind?

Kommentar von Tanzistleben ,

Schau, jeder Mensch ist anders und auch jeder Rücken ist anders. Natürlich gibt es 08/15-Übungen, die für einen gesunden Rücken im allgemeinen gut sind. Gerade wenn du aber schon Beschwerden hast, sollte das Trainingsprogramm genau auf dich abgestimmt werden, damit du auch etwas davon hast. Es wäre doch pure Zeitverschwendung, wenn du einfach irgendwelche Übungen nachturnst, die dir eigentlich nichts bringen. Damit tust du nicht deinem Rücken, sondern deinem Gewissen etwas Gutes.

Du brauchst außerdem Beratung, welche Sportarten für dich geeignet wären. Das kann auch nur jemand machen, der dich und deinen Rücken sieht und ein Gespräch mit dir führen kann. Schließlich soll der Sport ja auch Spaß machen!

Sei also bitte vernünftig und opfere etwas Zeit, um dir für dich geeignete Übungen von einem Fachmann zeigen und antrainieren zu lassen. Es zahlt sich wirklich aus und du wirst dann auf lange Sicht froh sein, das gemacht zu haben. Leider weiß ich nur zu gut, was alles schiefgehen kann, wenn jemand ohnedies schon Beschwerden hat und dann auch noch schlecht bzw. falsch trainiert hat.

Ich weiß, es ist nervig, kostet Zeit, manchmal auch Geld, und macht zuerst nicht viel Spaß, aber dein Rücken wird es dir danken und du wirst später sehr froh sein, das jetzt gemacht zu haben. Amen! ;-)

Antwort
von Hobbybastler123, 7

Geh in ein Reha-Zentrum. Dort gibt es ein freies Training, welches Physiotherapeuten betreuen. Ich hatte das in Anspruch genommen, als ich von einem auf den anderen Tag einen Arm nicht mehr bewegen konnte. Das Reha-Zentrum hat einen Fitnessplan erstellt und mich dann bei den einzelnen Übungen begleitet. Damit hab ich meinen Arm retten können.

Antwort
von marbo96, 11

Blackroll ist eine Lösung. Gib das mal bei Amazon ein. Kostet so um die 30 Euro und ist mitlerweile mein ständiger Begleiter

Antwort
von zivandivan, 32

Ich glaube nicht das es übungen dagegen gibt ausser das du vielleicht etwas vorsichtiger essen solltest

Kommentar von Jonas1297 ,

was meinst du mit vorsichtig essen?

Kommentar von zivandivan ,

Ich meine damit das was dich dazu bewegt hat zu schreiben "das ich falsch gegessen habe" 

Kommentar von Jonas1297 ,

da steht "gesessen" also ich meinte wie ich immer sitze xD

Kommentar von zivandivan ,

Oh junge sorry mein fehler xD dann schau das du nächstes mal klar sitzt aber dagegen wirst du kaum übungen finden sorry

 ausser zeit geben

Kommentar von Tanzistleben ,

Doch, da gibt es schon etwas: z.B. Einen Sitzball anschaffen und immer wieder zwischen Stuhl und Ball wechseln. Das entspannt und trainiert den Rücken gleichzeitig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community