Frage von beautyguruu, 22

Übungen für die Rückenmuskulatur (gegen rückenschmerzen)?

Hallo, ich fange am 1.8 ein Einjahrespraktikum im Krankenhaus an. Ich hatte vor knapp 3 wochen ein Artztermin und mir wurde gesagt wenn ich wärend des Praktikums rückenschmerzen bekomme soll ich anfangen übungen für die Rückenmuskulatur machen. Da ich aber keine zeit habe fürs Fitnessstudio wollte ich ein paar übungen zuhause machen. Ich habe aber leider keine Ahnung welche und wie. Kann mir jemand tipps geben?
Ps: ich reite einmal in der woche , würde das auch reichen?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Rücken, 4

Hallo! 

Durch Klimmzüge und Kniebeugen kann man den Rücken trainieren aber oft ist eine Rückenschule besser. Manche werden sogar von Krankenkassen unterstützt. 

Professionelle Rückentraining - Gymnastik (Empfohlen von Ärzten und Therapeuten)

youtube.com/watch?v=obIUFdvLIaw

Text dazu und alles Gute. 

Empfohlen aber auch von Krankenkassen z.B. Barmer Krankenkassen. Lieber Zuschauer trainieren Sie ihre Rücken und das jeden Tag und Sie werden sehen welche Veränderungen Sie Spüren und fühlen.Leichter bewegen können, mehr energie, weniger Kopfschmerzen uvm. Jedoch wenn Sie merken es hilft nicht und tut mehr weh bitte lassen Sie es! sofort

Antwort
von Arethia, 14

Es gibt von eigentlich jeder Krankenkasse eine sogenannte Rückenschule, die wäre bei deinem Praktikum echt sinnvoll. Man lernt kräftigende und entspannende Übungen, und wie man im Alltag möglichst rückenschonend arbeiten kann. Frag doch mal bei Deiner Krankenkasse an. LG

Antwort
von Gestiefelte, 8

Am besten wäre, du machst mal einen Kurs für Wirbelsäulengymnastik oder auch Beine, Beine, Rücken, Po mit.

Da lernst du die Übungen. Wenn man sie nicht richtig macht, ist es nämlich manchmal sogar schlechter, als gar keine zu machen.

Du solltest auf jeden Fall lernen, richtig zu heben. Lass dir das von Kollegen zeigen oder mach eine Rückenschule mit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community