Frage von sultaa86, 17

Übung richtig gemacht. Sit-Up ähnliche Übung mit Zusatzgewicht?

Gestern habe ich zum ersten Mal eine andere Bauchübung im Studio gemacht. Man sitzt auf dem Po und hat dabei die beine leicht angewinkelt aber ca. 10 cm angehoben. Dabei hebt man ein Gewicht v. ca. 5 Kg immer wieder von links nach rechts. Heute habe ich ganz schönen Muskelkater im Brust und Rippenbereich. Ist das normal? Habe ich alles richtig gemacht?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Crunches, Dysbalancen, Muskulatur, ..., 8

Hallo! Das ist normal.  Muskelkater ist die Folge ungewohnter körperlicher Aktivität. Dabei kommt es zu Schwellungen und Mikrorissen - diese füllen sich dann mit Gewebeflüssigkeit - in den Muskeln mit Schmerzen als Folge – von leicht bis heftig. die richtige Ausführung kann der Trainer beurteilen - wir aus der Ferne nicht. Achtung : Trainiere nicht isoliert. Nur oder vorwiegend sit-ups und Crunches ist eh ungesund. Bei jeder Übung wirken Hebel. Und was vorne trainiert wird, muss hinten gestützt werden.

 Ergänzend Klimmzüge und Kniebeugen. Einseitiges Training führt auch immer zu Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten).

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von headliner, 17

Alles richtig gemacht...?! Also die übung gibt es. Der muskelkater ist ganz normal und ich kenne das...es fühlt sich gerade wenn man ne übung nach langer zeit oder zum ersten mal macht iwie an als wäre was nicht ok.. Nach paar tagen ist das weg... Du solltest bei der übung nur auf die wirbelsäule achten

Kommentar von sultaa86 ,

Nach dem Satz "Übung richtig gemacht" wollte ich eigentlich ein Fragezeichen setzen. Aber dadurch wäre die Frage nicht durchgekommen. Kp wieso...aber danke für die Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community