Frage von Improvisateuse, 30

Übung im Namen einer Freundin abgegeben Konsequenzen?

eben in Mathe mussten wir eine Tägliche Übung schreiben die einige aus meiner Klasse zum Bewerten abgeben mussten, ich aber nicht. meine Banknachbarin musste noch abgeben und war total verzweifelt weil sie sich sicher war alles falsch zu haben, deshalb habe ich Ihren Namen über meine Übung gesetzt und sie hat meine Übung abgegeben statt ihrer. unsere Lehrerin hat das aber gemerkt, meinte nur dass das ein Betrugsversuch für uns beide wäre, hat beide Übungen eingesammelt und ist weggegangen.

was kann das jetzt für Konsequenzen für mich persönlich haben? ich weiß dass das dumm war, aber ich habe mir ja keinen Vorteil erschlichen, ich wollte nur kollegial handeln. wie gesagt, klar war das dumm, aber was hat das jetzt für mich für folgen?

Antwort
von Flo834, 18

Hat deine Lehrerin doch gesagt: Betrugsversuch. Das hat die gleichen Konsequenzen als wenn ihr bei einer Klassenarbeit betrogen hättet. Also werden die Übungen wahrscheinlich beide mit einer 6 bewertet, die sich auf die Note auswirken wird. Ob du dir damit einen Vorteil erschleichen  oder "kollegial" handeln wolltest, spielt da keine Rolle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten