Frage von DasKaetzchen, 191

Überweisungsdauer Postbank - Santander?

Hi,

ich hatte Anfang Januar auf Ebay Kleinanzeigen etwas gekauft und weil der Verkäufer kein Paypal hatte, überwiesen (11.01.).

Er hat mir den Geldeingang bestätigt (18.01.) und mir mitgeteilt, das Päckchen wäre unterwegs.

Leider ist es immer noch nicht angekommen und offensichtlich in der Post verloren gegangen.

Nach längeren Hin und Her und der Mithilfe einer sogenannten "Meldestelle" in einem Social Network hat er sich bereit erklärt, das Geld zu erstatten.

Angeblich wurde der Überweisungsbeleg am vergangenen Mittwoch (27.01.) eingeworfen und war am Sonntag (31.01.) bei ihm gebucht.

Heute ist der 03.02. und es ist immer noch nicht bei mir angekommen.

Er ist bei der Postbank, ich bei der Santander.

Dauert das wirklich so lange?????

Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gazi200, 155

eigentlich dauert eine Überweisung maximal 3 Tage, jedoch kann sie auch bis zu einer Woche dauern, hängt eben von der Bank ab. warte noch ein Paar Tage und frage nach, wenn der Verkäufer das Geld erstattet hat, bitte ihn höflichst dir dies zu bestätigen mittels Dokument, dieses kannst du dann mitnehmen und die Bank auffordern nachzuschauen wo das Geld bleibt und wo es hängt.

Ein guter Verkäufer versteht das und wird ohne Problem das Dokument rausgeben.

Kommentar von DasKaetzchen ,

Tja, die Dame hat angeblich alles einem Anwalt übergeben, der mir es per Einschreiben schicken soll... aber es ist ja wirklich nicht bei mir - sonst hätte ich ja gar nichts gesagt...

Kommentar von Turbomann ,

Sorry, dass ich mich nochmal melde.

Wieso braucht sie einen Anwalt, der dir den Beleg per Einschreiben zuschickt und das Geld wurde bei ihm gebucht.

Sie ist doch die Verkäuferin, du hast bezahlt aber bis heute keine Ware bekommen und sie hat sich bereit erklärt, dir das Geld zu schicken.

Ist alles sehr merkwürdig von der anderen Seite aus..

Kommentar von Gazi200 ,

Das finde ich auch irgendwie seltsam, Sie kann doch lediglich die Kopie der Überweisung des Geldes zukommen lassen. Das wars dann auch schon, weshalb sich jetzt da ein Anwalt einmischt ist mir auch ein Rätsel.

Antwort
von Turbomann, 126

Nach längeren Hin und Her und der Mithilfe einer sogenannten
"Meldestelle" in einem Social Network hat er sich bereit erklärt, das
Geld zu erstatten.

Hää? bei welcher Meldestelle und wo ist das Geld?

Warum achtest du nicht auf die Warnhinweise, dass ebay-Kleinanzeigen als Abholung gedacht ist?

Dann hast du dich noch auf unversicherten Versand eingelassen.? Bei einem Päckchen hast du nichts in der Hand.

So wie das aussieht, kannst du deinen Kauf als Lehrgeld abhaken.

Kommentar von DasKaetzchen ,

Ich fahre bestimmt nicht von Leipzig nach Rostock um 3 Bücher abzuholen... sorry... wo mein Geld ist wüsste ich auch gerne...

Wenn es Freitag nicht da ist, werde ich die Dame wohl anzeigen...

Kommentar von Turbomann ,

@ Das Kaetzchen

Tja, das würde ich auch nicht tun, dann lieber auf Sachen warten, die ich abholen kann.

Ich würde auch nichts kaufen was unversichert ist. Das bisschen Porto mehr wäre es mir wert. Dann bekomme ich wenigstens vom Paketschein die Sendenummer und kann nachverfolgen, wo sich das Paket befindet und auch wann es angeliefert wurde.

Genauso wenig verkaufe ich meine privaten Sachen unversichert, sondern nur mit versichertem Versand , schon aus Sicherheit für beide Seiten und bis jetzt seit über 10 Jahren hatte ich noch nie Pech.

Du kannst sicher eine Anzeige machen, aber der Polizei sind solche Anzeigen zur Genüge bekannt und die verfolgen den Fall ganz sicher nicht. Das musst du dann privat machen.

Schreibe die Dame doch nochmal an, wenn es bis Freitag nicht da ist. Vielleicht hast du ja Glück.

Antwort
von DasKaetzchen, 61

Kurzes Update: habe bis heute weder das angeblich erstattete Geld noch meine Bücher bekommen und bereits Mitte Februar Betrugsanzeige erstattet. Seitdem laufen die Ermittlungen, bisher hab ich von der Polizei noch nichts wieder gehört. Und nein, die Polizei hat mich nicht abgewiesen, sondern bereitwillig die Anzeige aufgenommen.

Antwort
von MrZurkon, 98

Da die Postbank und Santander nicht grade die schnellsten sind ,kann es schon mal einen Tag länger als normal dauern

Kommentar von DasKaetzchen ,

Einen Tag länger ist gut :-( das sind jetzt - wenn ich den Mittwoch letzte Woche nicht mitzähle - schon fünf Bankarbeitstage...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten