Überweisungsänderung möglich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du es online gemacht hast, gibt es da keine Möglichkeit.
Wenn du ein Überweisungsschein abgegeben hast, musst du ganz schnell da anrufen, am besten im der Filiale wo du die Überweisung abgegeben hast, die haben den zettel evtl. Noch vorliegen.
Dein Name wird aber dem Empfänger immer mitgeteilt. Und wenn der Empfänger das Geld nicht zuordnen kann (zumindest wenn es sich bei dem Verkäufer um eine Firma handelt) wird es wieder auf das ursprungskonto gebucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasistssarah
20.07.2016, 12:13

ah ok Dankeschön

0
Kommentar von BlackyGizmo
20.07.2016, 12:55

Geld zurückgebucht wird nicht immer. Die warten einfach ab ob jemand sich meldet oder schreiben die Bank an. ^^

0
Kommentar von ArcticBear
21.07.2016, 16:57

ok, zumundestens meinen Erfahrungen nach. Denn die müssen ja ausweisen woher das Geld stammt. Dies wäre für das Unternehmen eine Verbindlichkeit gegenüber eines unbekannten. Das Geld muss 5 oder 3 Jahre (bin nicht sicher) separat (in der buchführung) auf ein extra Konto gebucht werden und dort stehen bleiben. Erst nach 5 Jahren darf das Unternehmen den Betrag als Gewinn einbuchen. Das Unternehmen hat die Pflicht zu versuchen herauszufinden von wem das Geld stammt und dies zu begleichen und die Daten bekommt der Unternehmer von seinem kontoauszug. (theorie). Das Geld zurückschicken machen eigentlich auch alle (zu mindestens die Größeren) unternehmen. Natürlich kann es nichts schaden dem Unternehmen schon mal Bescheid zu geben

0

Hey! 

Ich wurde einfach bei der Kundenservice anrufen oder einen Mail schreiben und denen aufklären!! Das du schon das geld überwiesen hast aber der Zweck vergessen hast! So können die es zuordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf doch mal bei deiner Commerzbank-Filiale an.

Wenn`s nicht mehr geht den Zahlungsempfänger per Mail oder

Telefon informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung