Frage von Nimeras, 83

Überweisung zum Facharzt - wofür?

Hallo zusammen,

wofür braucht man heute noch eine Überweisung zum Facharzt? Ich wollte einen Termin beim Endokrinologen haben und dieser wollte zwingend eine Überweisung.

Verstehe nicht wofür er das benötigt.

Antwort
von Chumacera, 63

Vermutlich ist er total überlaufen und möchte seine Zeit nur auf Patienten verwenden, die ihn auch wirklich benötigen und nicht nur auf Verdacht hingehen. Deshalb will er dadurch wahrscheinlich erreichen, dass du erst mal mit deinem Hausarzt über dein Problem sprichst.

Antwort
von Romaschka42, 55

Hallo,

es gibt einige Ambulanzen, die eine Überweisung brauchen zur Abrechnung um so an  ihr Geld zu kommen von den Krankenkassen, das hat etwas mit der Zulassung (?) zu tun. Zudem muss man unterscheiden zwischen den Begriffen Ausführungen von Auftragsleistung und Mit-/Weiterbehandlung, diese werden auf den Überweisungsscheinen angekreuzt von ausstellendem Arzt. Auch die Diagnose, Befunde und der Auftrag von ausstellendem Arzt werden dort notiert, wenn du z. B. eine bestimmte Untersuchung brauchst.

Nur weil die 10 Euro Praxisgebühr nicht mehr bezahlt  werden müssen, heißt es nicht, dass Überweisungsscheine unnötig sind. 

Antwort
von brido, 46

Das haben die Kassen so geregelt damit sie nicht  wegen Lapalien viel Geld für den FA zahlen müssen. 

Antwort
von PokeNo2002, 36

Vielleicht benötigst Du eine spezielle Untersuchung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community