Frage von autumnchild,

Überweisung von ein anderes Konto bei der selben Bank...

die überweisung wurde schon am dienstag gemacht und auf meinem konto ist immer noch nichts drauf, obwohl das andere konto von dem es überwiesen wurde, GENAU BEI DER SELBEN bank, sprich selber Sitz ist. Das wären mit Dienstag 5 Tage. Wann MUSS es spätestens drauf sein? hab überall 3 tage gelesen,... aber die sind ja schon vorbei...

Hilfreichste Antwort von stelari,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn das Absenderkonto auf der selben Bank ist (vorausgesetzt selbe Bank in der gleichen Stadt oder dem Filialnetz angehörend) dannbinnen 1 Tag normalerweise... also Dienstag überweisen vor 16 Uhr = Mittwoch auf dem Empfängerkonto. Ist die Bank in einem anderen Bezirk - bspw deine in Essen und die des Vaters in Dortmund - dann drei Tage... mehr als 4 Tage selbst von anderen Banken aus, also von Spaßkasse nach Volksbank bspw, dann sind die schon unüblich aber noch im Rahmen - mehr als 5 lügt der Absendete Partner ...

§ 676a BGB Vertragstypische Pflichten; Kündigung

(2) Soweit keine anderen Fristen vereinbart werden, sind Überweisungen baldmöglichst zu bewirken. Es sind

  1. grenzüberschreitende Überweisungen in Mitgliedstaaten der Europäischen Union und in Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, die auf deren Währung oder Währungseinheit oder auf Euro lauten, soweit nichts anderes vereinbart ist, binnen fünf Werktagen, an denen alle beteiligten Kreditinstitute gewöhnlich geöffnet haben, ausgenommen Sonnabende, (Bankgeschäftstage) auf das Konto des Kreditinstituts des Begünstigten,

  2. inländische Überweisungen in Inlandswährung längstens binnen drei Bankgeschäftstagen auf das Konto des Kreditinstituts des Begünstigten und

  3. Überweisungen in Inlandswährung innerhalb einer Haupt- oder einer Zweigstelle eines Kreditinstituts längstens binnen eines Bankgeschäftstags, andere institutsinterne Überweisungen längstens binnen zwei Bankgeschäftstagen auf das Konto des Begünstigten zu bewirken (Ausführungsfrist).

Die Frist beginnt, soweit nichts anderes vereinbart ist, mit Ablauf des Tages, an dem der Name des Begünstigten, sein Konto, sein Kreditinstitut und die sonst zur Ausführung der Überweisung erforderlichen Angaben dem überweisenden Kreditinstitut vorliegen und ein zur Ausführung der Überweisung

Kommentar von autumnchild,

So hab heute angerufen, das Geld war am selben Überweisungstag da, nur war es auf meinem Sparbuch (weshalb auch immer?) Aber danke für die vielen Antworten.

Antwort von amdros,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn es die Sparkasse ist, dann wundere Dich nicht darüber..aus Erfahrung weiß ich, diese Bank arbeitet relativ langsam!!

Wenn nicht, dann solltest Du Montag mal nachfragen!!

Kommentar von anitari,

aus Erfahrung weiß ich, diese Bank arbeitet relativ langsam!!

Nicht alle Sparkassen. Bei der Sparkasse Oder-Spree werden Onlineüberweisungen sofort dem Empfänger, egal welche Bank, gutgeschrieben und manuelle Überweisungen innerhalb 24 im Höchstfall 48 Stunden.

Kommentar von amdros,

Dann freu Dich..ich habe schon mehrfach mit der Ostseesparkasse andere/lahme Erfahrungen machen müssen!!!

Antwort von xynatura,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Da gibt es eine Möglichkeit: der angebliche Überweisende hat nichts überwiesen, sondern nur gesagt das er es überwiesen hat. Denn egal von welcher Bank aus man eine Überweisung tätigt, spätestens nach 3 Tagen sollte es auf dem Konto sein. Ich würde da nach haken, ansonsten die Bank fragen was da los ist. Oder die Deine Konto Nummer wurde falsch aufgeschrieben, dann geht das Geld wieder zurück an den Absender.

Kommentar von autumnchild,

mein vater hat was zur hochzeit überwiesen. und der kennt meine kontonr. hat schon öfter überwiesen. ich denke an dem kanns ned liegen.

Antwort von anitari,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hab überall 3 tage gelesen

Richtig. Allerdings bei der selben Bank innerhalb von max. 24 Stunden.

Entweder hat derjenige nicht überwiesen, sein Konto war nicht gedeckt oder er hat einen Fehler bei Kontonummer und/oder Bankleitzahl gemacht.

Antwort von Sternenmami,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

3 Tage bei der gleichen Bank, 5 Tage bei einer anderen Bank. Ist gesetzlich so festgelegt worden, weil die Zeiten immer länger wurden und die Banken mit Geld gearbeitet haben, welchen ihnen gar nicht gehörte.

Habt Ihr schon mal kontrolliert, ob die Bankverbindungsdaten auch korrekt waren??? Irgendwas ist nämlich falsch gelaufen, sonst wäre das Geld schon längst auf Deinem Konto.

Gehe am Montag zur Bank und kläre das, zusammen mit demjenigen, der überwiesen hat.

Antwort von 397kg,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

3 Tage, ist auch schon viel, aber damit muss man rechnen, weil die Bank so lange mit deinem Geld "arbeitet".

Ich würde sofort reklamieren. 5 Tage ist zu lang!

Antwort von rolbrawu,

Das ist wirklich ungewöhnlich, denn innerhalb einer Bank sollte es in ein, max. zwei Tage gutgeschrieben sein. Ich würde da mal nachfragen

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten