Frage von kiiimberlyyy, 83

Überweisung dauer länger ab bestimmten Betrag?

Hallo ihr Lieben, meine Schwester bekommt von ihrem Exfreund noch einen Anteil des gemeinsam gekauften Autos (ca 6000€). Er behauptet er hätte es gestern überwiesen, allerdings würde es mindestens eine Woche dauern da er ein bestimmtes Konto hätte wo man erst alles prüfen müsste. (Er hat geerbt und an das Geld darf er erst mit 25 und daher müsste man dies erst alles durch einen Sachbearbeitet bestätigen lassen?!) Ist sowas möglich? Sie glaubt er drückt sich nur. Er ist bei der Sparkasse und der 'Vormund' seines Kontos ist sein älterer Bruder wie er sagt.

Antwort
von peterobm, 42

der Betrag spielt für den Überweisungsdauer keine Rolle. 

>Er hat geerbt und an das Geld darf er erst mit 25

sollte das eine Verfügung sein, so kann da auch kein Bankberater dran drehen. 

>Er ist bei der Sparkasse und der 'Vormund' seines Kontos ist sein älterer >Bruder wie er sagt.

wenn, müsste das über das Amtsgericht laufen; sonst wäre das nur eine Vollmacht über das Konto. 

Die Geschichte klingt sehr unglaubwürdig.

Antwort
von DrStrosmajer, 38

Kann schon sein, wenn der Auftraggeber, also der Exfreund Deiner Schwester, keine oder nur eingeschränkte Verfügungsgewalt über das Konto hat und ein Konkursverwalter, Vormund oder Treuhänder die Verfügung erst freigeben muß.

Kann aber ebensogut eine faule Ausrede sein.

Kommentar von xAdmiralAckbarx ,

Bei eingeschränkter Verfügungsgewalt dürfte es nicht möglich sein überhaupt die Überweisung zu beauftragen. Sprich die Überweisung müsste automatisch abgelehnt werden ohne die entsprechenden Unterschriften. Das wäre ansonsten ein erheblicher Arbeitsaufwand. Das macht keine Bank.. 

Antwort
von martinzuhause, 38

wenn der vormund das prüfen muss dauert es länger bis die bank es überweisen wird. die eigentliche überweisung dauert max. 1 arbeitstag

Kommentar von xAdmiralAckbarx ,

Das trifft nur auf Überweisungen ohne Beleg zu. Sprich Online oder am Automat etc.. Die Papierform darf auch weiterhin 2-3 Werktage dauern.

Antwort
von xAdmiralAckbarx, 31

Irgendwie passt das nicht  zusammen. Wenn der Vormund des Kontos der Bruder ist, dann kann er selber nichts überweisen. Warum muss das ein Sachbearbeiter dann prüfen, wenn der Bruder der Vormund ist. Verstehe wer will. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bank sich eine solche Arbeit macht. 

Lasst euch doch einfach den Beleg zeigen.. 

Antwort
von werner1juri, 28

Das kann schon bis zu einer Woche dauern. Vorallem bei den ganzen Eckdaten. Und die Sparkasse ist ja auch nicht die schnellste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community