Frage von 15072013Lisa, 73

Überweisung bei betrug zurück holen?

Habe über shpock ein Handy gekauft. Hatte das Geld überweisen und sie sagte dass sie es Montag los geschickt hatte. Aber komischer Weise ist es immer noch nicht da. Und habe eine Frau angeschrieben die auch was dort gekauft hat. Sie hat weder ihr Geld noch die Ware wieder gesehen... Sie sagte auch sie würde mir die sendenummer schicken. Aber das hat sie auch nicht getan.. wohl weil sie nichts los geschickt hat. Vielen dank

Antwort
von JuraDiplom, 73

Einen Geldbetrag den man per Überweisung bezahlt hat, kann man nicht ohne weiteres zurückholen. Da helfen meistens nur Klagen. Du bist offensichtlich einen Betrüger aufgesessen. Du kannst denjenigen wegen Betrug nach § 263 StGB anzeigen.

Aber erstens ist unklar, ob man die wahre Person hinter dem Account raus bekommt und zweitens bekommst du allein durch das Stellen einer Strafanzeige, bzw. durch die spätere, eventuelle Verurteilung des Täters nicht dein Geld zurück.

Dein Geld siehst du zu 99 % nie wieder. Wenn immer es möglich ist:  Zahl bar und persönlich oder per PayPal mit Käuferschutz. Und informier dich vorher immer über die Plattformen. Bei Ebay Kleinanzeigen auch immer nur per PayPal Käuferschutz oder persönlich per Bargeld zahlen. Tut mir leid für dich.  -.-

Kommentar von Carlystern ,

Schöne Idee nur gibt es bei kleinanzeigen keinen PayPal Kauferschuutz

Kommentar von franneck1989 ,

Natürlich gibt es auch bei Kleinanzeigen Käuferschutz, solange es sich  nicht um eine der Ausnahmen handelt, welche in den Richtlinien beschrieben werden

Antwort
von HansderVader, 53

Lesen: http://www.webwatcher.eu/forum/viewtopic.php?f=52&t=1070

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community