Frage von Rumtreiber85, 60

Überwachungssystem und Grundstücksabsicherung?

**Guten Abend zusammen,

nachdem mein Vater verstorben ist, lebt meine Mutter (74Jahre) alleine in ihrem alten Haus. Innerhalb der letzten 12 Monate wurde in zwei Gebäuden in ihrer Straße einmal eingebrochen und einmal wurde ein Rentnerpaar ausgeraubt und die 80Jährige Frau dabei schwer verletzt.

Seitdem mache ich mir Sorgen, da das Haus in keinster Weise abgesichert ist. Damit meine ich, dass es sich um einen maroden Altbau handelt, der dünne Holztüren und Fenster besitzt.

Ich hatte vorgeschlagen, dass Sie doch in eine schöne kleine aber etwas sichere Wohnung ziehen könne, doch sie möchte unter keinen Umständen ausziehen, was ich verstehen kann und auch respektiere. Trotzdem würde ich gerne etwas tun, damit ich weiß, dass nicht jeder einfach auf das Grundstück kann (was schon vorkam) bzw. wenn es einer tut ich es zumindest mitbekomme.

Zur Absicherung habe ich nun das Tor und die Mauer zum Hof deutlich erhöht, dass man nicht mal eben drüber springen kann. Des Weiteren habe ich die Fenster austauschen lassen. Für mehr reicht mein Geld momentan leider nicht. Ich möchte noch ein Überwachungssystem installieren.

Ich würde gerne WLAN Kameras mit mind. 720p, mit Nachtsicht (zusätzlich aber IR LED Strahler), mit NAS System und zusätzlich am besten noch Cloudspeicher installieren. Ausserdem sollte das ganze einen schnellen zuverlässigen Bewegungsmelder besitzen. Natürlich könnten die Einbrecher das NAS auch einfach stehlen, doch ich habe einen Platz, wo sie nicht mal eben so dran kämen. 

Ganz gut fand ich dieses System von Netgear:

https://www.amazon.de/VMS3230-100EUS-HD-%C3%9Cberwachung-Kamera-Sicherheitssyste...

Schlecht daran finde ich allerdings, dass man kein NAS dazwischen schalten kann und die Kameras Akkus besitzten (ich möchte nichts austauschen/laden). Die 720p sind auch i.O. aber 1080p wären besser. Alles einzeln zu kaufen (Kamera/NAS etc. von verschiedenen Herstellern) erscheint mir sehr aufwendig und teuer. Ausserdem weiß ich nicht, wie zuverlässig das läuft.

bspw. habe ich gehört man könne sich ein NAS mit Überwachungslizens besorgen (pro Kamera eine Lizens nötig) z.B. Synology-NAS-Server

Hat jemand von euch einschlägige Erfahrungen mit solch einem System und könnte diese mit mir teilen? Schön wäre ein System, das am Ende unter EUR 800,- kosten würde. Ist das möglich oder utopisch? Ich habe auch schon bei Aliexpress geguckt, doch da ist mir das Risiko zu hoch, dass ich es evtl. zurück senden müsste oder die Sachen nicht funktionieren.

Antwort
von eilemuc, 27

Wenn Sie Ihre Mutter vor einem Einbruch schützen wollen, verstehe ich wiederum nicht, wozu brauchen Sie dann Kameras? Falls Sie der Meinung sind, das würde Ihrer Mutter helfen, wenn eine Kamera aufzeichnet, dass ein Täter auf Grundstück kommt...kann ich (und die Statistik) diese Auffassung nicht teilen.

Gehen Sie zur Kripo oder einem Sicherheitsfachgeschäft (siehe Interkey oder BSD) und lassen Sie sich beraten.

Kommentar von Rumtreiber85 ,

Es gibt hier im wesentlichen zwei verschiedene Punkte, die es zu unterscheiden gibt . 

Der eine Punkt sind Maßnahmen, um ein Betreten des Grundstücks zu verhindern und der andere die Nachverfolgung und Überwachung. 

Die Kripo wird auch nicht mehr tun können, als mir eine professionelle Firma für Überwachunssysteme zu empfehlen. 

Dies ist aber genau das, was ich nicht möchte. WIr leben in einer Zeit, in der fast jedes Handy für 100Euro Full HD Videoaufnahmen beherrscht. 

Selbst Autokameras für 50Euro können das. Da muss es doch eigentlich ein kostengünstiges System zur Videoüberwachung geben. Ich denke, dass sich die Internetcommunity hier besser auskennt. Mich interessieren ausserdem konkrete Erfahrungen. 

Kommentar von eilemuc ,

Verzeihen Sie...Unser Bestreben ist es, Täter an der Tat zu hindern. Wir versuchen weder dabei zuzusehen, noch Videos, welche auch später nutzlos sind aufzuzeichnen.

Vermutlich habe ich Ihre Intuition falsch verstanden.

Kommentar von eilemuc ,

Nachtrag:

Aber die Erfahrung aus mehreren Jahren "Videoüberwachung" ist in diesem
Bereich die, dass es die Täter nicht abschreckt. Leider gibt es keine
genauen statistischen Zahlen, aber es gibt bei Grundstücken mit Kameras
genausoviel Einbrüche wie ohne Kameras.

Antwort
von Kuestenflieger, 32

satiere !

bewegungsmelder mit halogen strahlern bringen den unprofessionellen wegnehmern erleuchtung ! kameras mit bluetooth zu deren smartfones , damit die kumpel in sofia die jungs bei der arbeit sehen ?

Kommentar von Rumtreiber85 ,

Weder verstehe ich Deine Antwort, noch fand ich sie in irgendeiner Art und Weise hilfreich. Vielleicht hättest du einfach nichts geschrieben. Gibt nichts schlimmeres, als 10 antworten auf eine Frage zu haben ohne auch nur eine, die sich mit dem Thema befasst. 

Kommentar von Kuestenflieger ,

schade für sie , das sie die erste zeile nicht lesen können.

Kommentar von Rumtreiber85 ,

Wieso schreiben Sie in einem ernstgemeinten Beitrag so provokative und "satierische" Antworten? Diese sind weder hifltreich noch weiß ich, was Sie jetzt damit bezwecken wollten.   Ich möchte nur ernstgemeinte und hilfreiche Antworten von Nutzer, die einem helfen möchten oder eine ähnliche Frage haben. Wenn Sie nichts dazu beizutragen habe, dann würde ich sie bitten einfach nichts zu sagen. Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community