Übertriebene Angst das meinen Partner was passiert?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Keine Panik. Ich kann verstehen was du meinst, und das du dir sorgen um ihn machst ist in deiner Situation verständlich. Doch verzweifeln und Panisch werden bringt dir da recht wenig. Aber zum Glück kann ich dir was Angst angeht einwenig Hilfestellung geben. Doch erst ein wenig Allgemeines über die Angst. Angst ist eigentlich was ganz normales, jeder von uns hat gewisse Ängste. Das is die sogenannte begründete Angst. Doch es gibt auch unbegründete Ängste, und zu diesen unbegründen Ängsten möchte ich noch ein wenig mehr sagen. Unbegründete Ängste sind meist sinnfrei. Doch bei dir scheint es anders zu sein. Denn ganz so unnütze ist diese Angst nicht. Weil du diese Person liebst. Aber keine Sorge ich möcht dir ein paar tipps mit auf den weg geben die dir hoffentlich helfen in der Situation wenn dein freund gerade weg ist und nicht ans Handy geht ruhig zu werden und an was schönes zu denken. Tipp Nr. 1: Autogenes Training; auf das muss man sich einlassen können. Und man muss es wollen, ansonsten funktioniert es nicht. Kein Grund zur Sorge hier kommt Tipp Nr. 2: Sport; jeder von uns macht Sport und in dieser Situation würde man nicht drauf kommen sport zu machen. Wie auch? Man ist ja mit dem Angst Gedanken beschäftigt. Ab einer Sportdauer von mindestens 30 Minuten wird die Angst eingedämmt wenn nicht sogar ganz beseitigt. Doch das braucht Geduld und um dir einwenig Motivation mitzugeben möchte ich dir eine Geschichte erzählen. Eine Geschichte die von Fröschen handelt. Eines Tages kamen die Frösche auf die Idee einen Wettlauf zu veranstalten. Die Frösche legten als ziel die Spitze eins hohen turms fest. Am Tag des Wettlaufes versammelten sich ganz viele andere Frösche um die Läufer an zu feuern. Nun der Wettlauf begann. Doch keiner der Zuschauer glaubte das es auch nur einer der Läufer schaffen würde. Anstatt die Läufer an zu feuern riefen sie ihr Schaft das doch nie. Und es schien als sollten die Zuschauer recht behalten denn nach und nach gaben alle Frösche auf. Bis auf einen der unbeindruckt den steilen Turm hinauf kletterte. Am Ende fragte ihn einer der anderen Läufer wie er es geschafft hatte das Ziel zu erreichen. Und da merkten sie erst das dieser Frosch taub war. Was ich dir mit dieser Geschichte sagen möchte. Gib einfach nicht auf. Auch wenn du "nur" deinen freund hast. Und ansonsten keine Freunde. Kämpfe immer weiter und zeige jedem der zu dir jemals sagen will oder gesagt hat das du keine Freunde hast dass dich das nicht aufhält. Und kämpfe gegen deine angst. Es tut auch mal gut sich in dieser Situation zu entspannen. Ich habe selbst Ängste, zwar andere aber verstendniss hab ich für jede Art von Angst. Und ich finde jeder sollte so offen umgehen wie du es tust. Falls du noch was wissen möchtest dann schreib einen Kommentar, stell eine Frage oder schick mir eine Persönliche Nachricht. Ich hab auf jedenfall ein offenes Ohr für dich. LG Zwergpony

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skogen
01.01.2016, 23:55

Vielen lieben Dank! Die Geschichte mit den Fröschen hat mich echt zum nachdenken gebracht! (: Ich kann leider aufgrund von Atemnot keinen "ordentlichen" Sport machen, der die Sorgen in den Hintergrund stellt, aber mir ist eingefallen, dass ich schon seit längerem Yoga anfangen wollte, vielleicht klappt das! Liebe Grüße!

0

Hi
Ich weiß Genau wie du dich fühlst ich hatte das selbe aber mit allen Personen die ich liebe..
Und jetzt seit ich seit paar Monaten in einer Beziehung bin kam das auch wieder leicht hoch.
Damals bin ich zum Psychologen gegangen nicht lange ein paar Monate und ich war "geheilt" obwohl sowas nie ganz verschwindet aber man kann es händelbar machen.
Dein Freund weiß ja sicher das du dir nur sorgen machst das ist ja eigentlich was gutes nur nicht in Übermaß.
Probiere erstmal wenn er arbeiten ist und du nicht beschäftigt bist dich ab zu lenken mache irgend was was deine volle Konzentration in Anspruch nimmt so das du möglichst nicht dazu kommst dir Sorgen zu machen.
Denke immer dran:
Deinem Freund passiert nichts,er ist auf der Arbeit und in paar Stunden wieder bei dir. Ihm passiert nichts rede es dir immer wieder ein.
Denke daran wie schön es sein wird wenn er wieder da ist.
Männer können sehr gut auf dich aufpassen:-)
Ich wünsche dir das du das schnell wieder in Griff bekommst
LG
Lena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe letztens was im Fernsehen über solche Ängste gesehen. Wenn du in so einer Angst bist darfst du sie nicht zulassen, sonst trainierst du diese unbegründeten Ängste. Du musst in solchen Momenten an schöne Dinge mit deinem Freund denken, wie ihr beispielsweise zusammen auf der Couch liegt oder euch küsst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skogen
01.01.2016, 22:51

): ist wirklich schwer, wenn ich denke er ist in Gefahr. Hat sich gerade rausgestellt, dass er nur einen Film geguckt hat und jetzt fühle ich mich total Bescheuert.

0
Kommentar von klennii
01.01.2016, 22:53

Das ist auch normal wenn du ihn sehr liebst. Aber Versuch das durchzuziehen vielleicht hilft es dir auch :-)

0

Hey, ich denke du leidest an einer Angststörung u diese Angst ist durch eine Belastung entstanden. Du sollst dir Ziele schaffen, durch Arbeit, Beschäftigung, echte Freunde, Kurse, Seminare, Hilfsorganisation, Engagement. Du sollst rausgehen u die Welt erkündigen u schauen welche Möglichkeit es gibt, Sich beschäftigen ist die Lösung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liebe skogen... du hast einen freund und hast ziemliche angst das ihm irgendwas schlimmes passieren könnte... das ist eine art verlustangst, du hast angst ihn zu verlieren... dadurch wenn ihm etwas passiert.. das haben viele verliebte.. ich zum Beispiel bei meiner big love auch... du kannst daraus aber auch für dich positive Eigenschaften schließen, dass du sehr fürsorglich bist zum Beispiel... deine angst, dass er sich bedrängt fühlt kann ich voll und ganz verstehen. daher sprich ihn NICHT darauf an und behalte es zwischen euch für dich. lenk dich in dieser zeit ab... mach irgendwas.. aber chatte nicht zu viel mit ihm wenn er bei kumpels ist... kommt auch nicht gut rüber... wenn du schläfst, spürst du nichts, auch nicht die angst... also wenn es schon abends ist schreibe deinem freund gute nacht und lege dich hin und versuhe einzuschlafen

hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

lg, Mary und viel kraft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skogen
01.01.2016, 22:42

Hej, danke für deinen Kommentar! Aber leider weiß er das schon, wir sind ja nicht erst seit 2 Wochen zusammen. Er sagt immer, dass es okej ist und er versteht das ich mir Sorgen mache, da ich wirklich sonst niemanden außer ihm gäbe. Aber er denkt in diesem Moment nicht an mich, ich kann nicht schlafen vor Sorgen und weine richtig doll, das macht mich total fertig. ): Danke Mary!

0
Kommentar von skogen
01.01.2016, 22:50

Dann ist alles Okej, weil ich ja "aufpassen" kann.

0

Leute ansprechen z.b. ein eis zahlen und unterhalten dann kriegt man freunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skogen
01.01.2016, 22:29

Es ging um die Angst die ich habe, dass meinen Freund etwas zustößt..

0
Kommentar von RainerJung
01.01.2016, 22:33

achso denk an urlaub oder schöne sachen oder wie es ihm grad geht

0