Frage von Lugamer, 36

Übertrieben hohe o2 Rechnung obwohl das Handy nicht benutzt wurde?

Hi,

Wie es schon oben steht, hat uns o2 eine ziemlich hohe Rechnung gesendet für mehrere Stunden Internet Nutzung.
Das Problem: Der Besitzer des Handys ist mein Bruder, dieser war aber zu der Zeit in Schottland und das Handy lag die ganze Zeit nur rum und wurde nicht benutzt.
Eine Mögliche Ursache könnte folgende sein: Mein Handy war kaputt, also hab ich über die Zeit in der es repariert wurde das von meinem Bruder benutzt, nur halt mit meiner SIM Karte. Vielleicht habe ich vergessen die Mobilen Daten auszustellen, aber ich bin mir sicher das ich das getan habe!
Jetzt haben wir eine Rechnung für teilweise über 1400 Minuten und Angst das das immer noch so weiter geht, immerhin war das nur die Rechnung für den Juli...

Kann es sein, das das Handy von sich aus Datenvolumen benutzt hat ohne das jemand dran war?

Was soll ich jetzt tun?

LG und sry für eventuelle Rechtschreibfehler

Antwort
von Kuno33, 25

Verlange doch eine detaillierte Rechnung vom Provider. Da kannst Du vielleicht mehr sehen.

Laufende Apps, z. B. Wetterapps verbrauchen oft ständig Datenvolumen. Wenn die Updates bei Mobilfunk nicht gesperrt sind, kann das auch viel Volumen zur Folge haben.

Kommentar von Lugamer ,

Danke für die Antwort :)
Ich werde morgen mal bei o2 anrufen und nach mehr Details fragen. Aber das Apps jeden Tag die Woche für mehr als 1000 Minuten Datenvolumen verbrauchen finde ich irgendwie zu krass...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community