Frage von Dana0707, 119

Übertreibe ich was mein freund angeht?

Hi ich bin 24 w und habe seit knapp 1 Jahr einen freund. Wir sind wirklich glücklich und ich habe jetzt auch erfahren das ich im 2. Monat schwanger bin . Wir geben uns immernoch Komplimente etc. 😍 Aber ich weiß, das er ein richtiger Draufgänger vor mir war und ich bin auch seine erste richtige Freundin, seine erste große liebe sagt er . Er liebt mich auch, das weiß ich ,aber ich habe immer Ängste wenn er mal weggeht , er geht auch noch nichtmals feiern , sondern ab und zu mal am Wochenende zu Kollegen, etwas trinken . Alkohol ist ein böser Geist und dadurch haben schon viele Mist gebaut . Ich habe Angst davor ! Aber er sagt mir immer, das er eine Familie mit mir möchte eine Zukunft und mir nie wehtun würde . Warum habe ich immer Angst und dadurch streiten wir auch immer bevor er geht , er kann es nicht mehr hören sagt er und geht deswegen dann noch aus trotz 😥 übertreibe ich ? Gebt ihr mir eure Meinung? Danke im voraus ☺

Antwort
von Rocker73, 39

Hi, einerseits kann ich dich verstehen, vorallem was seine Vergangenheit betrifft, aber sieh es doch mal so: Er hat sich für dich entschieden, für ein sesshaftes Leben und für eine Famillie, warum sollte er dich anlügen oder irgnedwie hintergehen wenn du seine große Liebe bist? Zeig ihm, dass du ihm vertraust, das wird ihn davor abschrecken irgendeinen Mist zu bauen! Sollte das passieren sei knallhart!

LG


Antwort
von SchlaflosIn, 26

Schwer zu sagen von hier aus. 

Habe nur einen Tipp:

Streite nicht, bevor er geht. Besprich das in Ruhe. Sonst geht er wütend und trinkt vielleicht vor lauter Streit noch ein Glas mehr. 

Antwort
von Magenta012, 21

Hatte mal genau so ein Exemplar (ist mein Exmann), aber das heißt ja nicht, dass dein Freund auch so ist. Du kannst ihn  nicht ändern, weder mit streiten noch mit still zusehen, was er treibt. Nur er kann sich ändern. Tut er es in deinem Sinn, ist es gut, tut er es nicht von sich aus, dann musst du halt eine starke Frau sein und allein klar kommen. Wünsch dir von Herzen alles Gute!

Antwort
von zoelouisa, 22

Rede einmal mit ihm. Setze dich hin und spreche all deine Ängste vom Leib, damit du sie wenigstens einmal von dir abwerfen kannst. Führt ein ehrliches Gespräch mit einander.
Deine Angst und deine Sorgen kann leider niemand abnehmen. Also verbringe nicht deine ganze Zeit mit sorgen - so schwer es auch ist, bringt es dir leider nichts!
Ich kann es auch absolut verstehen, dass du Angst hast, wenn er aber sagt, dass er wirklich eine richtige Beziehung mit dir will und sich liebt, solltest du wenigstens probieren vertrauen in ihm zu haben, denn mit ständigem Misstrauen kann man mal leicht etwas kaputt machen! Also überleg nicht mehr so viel! Du liebst ihn und ihr bekommt ein Kind! Gibt es was schöneres im Leben? Geh einfach in dieses Gefühl hinein!
denn alles im Leben kann mal anders kommen als erwartet, jedoch sollte man nicht sein Leben lang darüber nachdenken was alles schief gehen kann, sondern was man alles hat! Man sollte darüber nachdenken es schönes gibt in seinem Leben, genau in diesem Moment!
Viel Glück und liebe & viel Gesundheit für dein Kind

Kommentar von zoelouisa ,

*und dich liebt

Antwort
von Ostsee1982, 8

Wenn du ihn mit deiner ständigen Angst anfängst einzusperren wirst du das genaue Gegenteil von dem erreichen was du haben möchtest. Ich kann nicht einem Menschen die Luft zum Atmen nehmen und gleichzeitig erwarten, dass er ein liebevoller, ausgeglichener Partner ist. Wenn er jetzt schon sagt, nach gerade mal einem Jahr Beziehung, er kann deine Nörgeleien nicht mehr hören dann bist du auf dem besten Weg, dass er früher oder später geht und nicht mehr zurück kommt.

Antwort
von kokomi, 25

überprüfe dich selbst - übertreibst du ohne grund oder trinkt er wirklich zuviel, was du dir nicht eingestehen willst - alles gute

Antwort
von safur, 7

Ich glaube du treibst ihn weg :) Sei doch mal froh! Er bekennt sich sogar zu dir! *wow* :) Das mag für Frau komisch klingen, ist aber Fakt! :)

Für nen Mann ist das schon mal ein Statement :) Lass ihn doch seinen Segen mit seinen Kumpels usw :) Wenn du ihm wichtig bist...oder sogar die Familie... Euer Kind...wow!

Antwort
von mimi142001, 14

Dadurch das du es mit der Angst so übertreibst wirst du ihn verlieren
Du treibst ihn mit deinem Verhalten von dir weg

Antwort
von Weihnachtshater, 9

In gewisser Art und Weise wirst du ihm wohl vertrauen müssen, so schlimm es klingt. Ja ich weiß selber, dass man mit Alkohol viel Mist baut, aber wenn man wirklich glücklich mit seiner Frau ist, hat man selbst mit viel Alkohol kein Verlangen nach einer anderen. So geht es zumindestens mir  (M, 21).

Ob es noch so jemanden wie mich gibt, weiß ich aber leider nicht.  ;)

Antwort
von Jan1303, 6

Ist ja klar das wenn er trinkt das du dir sorgen machst weil du im 2 Monat schwamger  bist und du denkst das er ein Trinkervater wird oder er ein Autounfall baut oder nicht Rede mit ihm er wird es sicherlich verstehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten