Frage von UnderTheSkin, 60

Übertreibe ich mit der Eifesucht (Fernbeziehung)?

Mein Freund ist Student und wohnt in einem Internat mit anderen Studenten. Er hat viele Freunde und Freundinnen, mit denen er abends immer etwas unternimmt. Manchmal kommen irgendwelche Mädchen in das Zimmer von ihm und seinem Mitbewohner oder die Jungs gehen zu den Mädchen und da spielen sie Karten, lachen, albern rum etc. Ich bin hier 1000km entfernt und wohne zu Hause, habe kaum männliche Freunde und mein Freund weiß es. Ich fühle mich total schlecht und habe Angst, dass mein Freund mit diesen Mädchen irgendetwas macht, obwohl er immer sagt, dass es nicht so ist und dass er nur mich will. Kaum denke ich aber darüber nach, schon kommen mir die Tränen weil ich ihn nicht verlieren möchte an eine Andere. Auf der einen Seite habe ich Angst, dass er mit diesen Mädchen flirtet oder sonst was macht, auf der anderen weiß ich dass er es nie tun würde, weil er mich liebt und es mir oft mit Taten bewiesen hat. (Zb dass er zu mir jedesmal 13 Stunden, 1000km fährt um mich zu sehen). Was sollte ich ändern an meinem Denken?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BetinaBeispiel, 35

Wenn er 13 Stunden fährt nur um dich zu sehen dann liebt er dich mach dir keine Sorgen Eifersucht gehört da ein bisschen dazu Kopf hoch er liebt dich ❤😉

Antwort
von Turbomann, 19

@ UnderTheSkin

Du bist 18 und machst dich selber etwas kirre. Deine ganzen Fragen drehen sich um deinen Freund und um eure Fernbeziehung.

Zumal ihr noch nicht allzulange zusammen seid. Beschäftige dich mal mit anderen Dingen, dann lenkst du dich etwas ab und denkst nicht ständig daran, was dein Freund dort macht und mit wem er zusammenkommt.

Dass er mit anderen Studenten (Männer und Frauen) zusammenkommt und mit denen was unternimmt, ist normal. Er kann doch nicht ständig zuhause hocken, nur weil du dir Gedanken darüber machst.

Du musst an deinem Vertrauen arbeiten, sonst könntest du die Gefahr laufen, dass du ihm ständig die Ohren vollheulst, dass du Angst hast ihn zu verlieren. Das wird ihm bald auf die Nerven gehen.

Wenn du ihm egal wärst, dann würde er sicher nicht den weiten Weg zu dir fahren um dich zu sehen.

Außerdem freut man sich auch, sich wiederzusehen, auch wenn es nur einmal im Monat sein sollte.

Den Fehler den du machst, du sitzt nur zuhause. Auch wenn du wenig Freunde hast, kannst du rausgehen. Mache Sport oder suche dir irgendeinen Kurs, wo du dich beschäftigst. Vielleicht findest du ja so Freunde (Freundinnen).

Es gibt Paare die sehen sich sehr lange nicht, weil der Partner im Ausland ist, da klappt es auch. Das geht aber nur, wenn man sich wirklich liebt und sehr viel Vertrauen hat.

Wenn dein Freund mit jemand was anfangen wollte, dann könnte er das auch zuhause tun, also vertraue ihm mal. Wenn er ständig Ausreden hätte zu dir zu fahren, dann sähe das anders aus.

Antwort
von Repwf, 33

Gerade fernbeziehungen klappen niemals ohne VERTRAUEN!

Wenn du das nicht hast wird dich deine Eifersucht früher oder später kaputt machen oder dein "Gezicke" ihn wirklich in andere arme treiben!

Antwort
von Cruiser67, 21

Hallo UnderTheSkin!

Ich bin selber "fernbeziehungsgeprüft" (Dänemark-Deutschland) und verstehe deine Gedanken sehr gut.

Gerade deswegen glaube ich nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Es ist doch eher positiv, dass er ein gesundes, soziales Umfeld hat und sich nicht zum Außenseiter macht, nur weil seine Freundin weit weg wohnt.

Seine Liebe "gehört" dir, aber den größten Teil seines Lebens führt er nun mal woanders und da ist es wichtig, sich nicht zu isolieren.
Wenn seine Liebe echt ist, dann ist er auch immun gegen andere Frauen und selbst ein kleiner, harmloser Flirt könnte daran nichts ändern.

Ich habe auch oft geflirtet, weil es Spaß macht und gut tut, aber ich habe NIE das Bedürfnis verspürt, diese anderen Frauen zu küssen oder irgendwie zu berühren.

Liebe verbindet und da spielt die Entfernung keine Rolle. Allerdings braucht es ein gewisses Maß an Selbstbewusstsein und Vertrauen. Aus deinen Zeilen geht hervor, dass du ihm im Grunde genommen vertraust, ("...auf der anderen weiß ich dass er es nie tun würde, weil er mich liebt und es mir oft mit Taten bewiesen hat.")

Also sei auch selbstbewusst und genieße einfach das Gefühl geliebt zu werden!

Alles Gute und liebe Grüße!

Antwort
von JoachimWalter, 19

Die Grundlage einer Beziehung ist Vertrauen. Ich bin nie fremdgegangen und hätte es auch nie getan. Und meine Zarte wußte das. Wir haben uns gegenseitig vertraut.

Antwort
von Leisewolke, 27

du solltest lernen, deinem Freund zu vertrauen. Selbst wenn er mit anderen Mädchen flirtet, muss es ja nicht zu der von dir vermuteten Aktion kommen.

Antwort
von Pandafreundlich, 28

Das hier kann dir keiner sagen, du musst deine Zweifel an deinem Freund SELBER wegbekommen !

Viel Glück !

Antwort
von MrSavage4, 27

Zuerst mal: Was jemand sagt und macht, sind 2 Paar Stiefel.

Selbst wenn es so sein sollte, dass er Dich liebt, jedes Mal 13 Stunden zu Dir fährt und Dir sagt, dass er Dich nie betrügen würde und er nur Dich will, kann es trotzdem sein, dass er was mit anderen Frauen anfängt, mit ihnen flirtet und mit ihnen Sex hat. Denn wenn Du nicht da bist und es so sein sollte, dass er trotzdem gewisse Bedürfnisse hat, dann wird's schwer mit der Treue.

Denn: Was Du nicht weißt, macht Dich nicht heiß. Du bist 1000 Km von ihm entfernt und Du würdest es sowieso nie erfahren. Und man muss schon realistisch bleiben. Du bist weit weg, um ihn herum sind lauter hübsche Mädels, sie lachen zusammen, unternehmen was zusammen, kommen sich mehr oder weniger nahe...Vielleicht fließt auch mal Alkohol...Und wenn bei ihm dann noch die Hormone überschwappen, dann...

Es kann natürlich sein, dass er Dir wirklich absolut treu ist. Aber mich würde es ehrlich gesagt schon sehr wundern, wenn er nicht mal was mit der einen oder anderen Mitbewohnerin was am Laufen hätte.

Und Gelegenheit macht Diebe. Den Spruch gibt's nicht umsonst. Und wenn man Hunger hat, dann will man nicht erst warten, bis in 1 bis 2 Wochen der Lieferdienst kommt, wenn es um einen herum nur so vor Leckereien wimmelt.

Ich würde sagen, Deine Angst ist schon berechtigt.

An Deiner Stelle würde ich mir einen Freund in der Umgebung suchen, den Du nicht nur alle Schaltjahre mal siehst.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community