Frage von Physiostudent, 66

Übertragbare Krankheiten Physiotherapeut?

Ich studiere Physiotherapie und mache mir sehr oft Gedanken wegen übertragbaren Krankheiten. Ich bin sehr anfällig was Warzen oder Pilze angeht (Stichwort Schwimmbad-.-) Ich meine nicht eine einfache Erkältung oder Warzen da ich diese ja sehen kann und hygienisch arbeite. Aber ich habe panische Angst davor dass ich mich mit HIV oder so bei einem Patienten anstecken könnte... Ich weiß durchaus wie diese Krankheiten übertragen werden aber diese Angst lässt mich nicht los. Gerade weil ich oft kleine offene Wunden an den Fingernägeln habe... Kann mir evtl jemand der in diesem Bereich oder in ähnlichen arbeitet sagen, wie ich damit umgehen kann? Das ist mir wirklich wichtig

Antwort
von autsch31, 29

Hallo Physiotherapeut

Du musst nicht alles glauben, was Herstellerfirmen über ihre "Wunderprodukte" schreiben. Normale Haut hat einen sehr guten Fett- und Säureschutzmantel und kann sich so perfekt gegen unerwünschte Keime schützen.

Wer allerdings mit diversen Wasch- und Desinfektionsmittel den Eigenschutz zerstört oder sogar die eigene Haut so schädigt, dass kleine Wunden an den Händen entstehen hat das Wort PROPHYLAXE falsch umgesetzt!

Genauso sind die Sauna, das Schwimmbad oder das Barfusslaufen in der Natur NICHT SCHULD an diversen Hauterkrankungen, sondern das Unwissen der Menschen und die falschen Hygienemassnahmen. Deshalb hier mal Grundlagenwissen zum Körpereigenen Schutz.

Beispiel: Milliarden von Frauen haben eine Körperhöhle, da ist es warm, feucht und dunkel. Warum erkranken 90% nicht an irgendwelchen Pilzen oder Bakterien??  >> weil die Scheidenschleimhaut sehr SAUER ist .... und weil diese Frauen ihren Säureschutz nicht mit unnötigen oder stupiden Waschungen zerstören.

Typisch dazu bekommen Frauen oder Mädchen beim ersten Freund Probleme, weil sie sich im falschen Sauberkeitsglauben ihren Eigenschutz wegwaschen. Dann wird immer der Mann beschuldigt, obwohl der wirklich nichts dafür kann.

Du bist noch im Studium und kein Chirurg, deshalb gibt es überhaupt keinen vernünftigen Grund, wieso du an den Händen kleine Wunden entwickelst. Also mach dich nicht selbst kaputt. Deine Angst und deine eigene unbrauchbare Körperpflege sind gefährlicher als alle Menschen in deiner Umgebung.

Mach einfach mal ein Monat eine Haut-Kur mit Bio-Apfelessig-Wasser-Mischung und deine Hände werden es  dir danken. Einfach wie im Link : 

https://www.gutefrage.net/frage/komische-wunde-zwischen-den-fingern?foundIn=list...

Kommentar von autsch31 ,

Wenn dein ganzer Körper Eigenschutz aufbauen soll, hilft das.

https://www.gutefrage.net/frage/haut-trocken---mit-hausmitteln-befeuchtet?foundI...

Kommentar von autsch31 ,

... noch mehr Infos, Fakten und Links zu unseren freundlichen Milchsäurebakterien und der tollen Wirkung:

https://www.gutefrage.net/frage/kratze-mir-staendig-beine-auf?foundIn=list-answe...

Bei weiteren Fragen >> schreib mir einfach ;) ... bin eine "alte" und stets gesunde "Krankenschwester".

Liebe Grüsse mary

Antwort
von Joline007, 32

Handschuhe anziehen ,Hände vor jedem und nach jedem Patientenkontakt desinfizieren. Wenn du in diesem Bereich arbeiten willst ,darfst dich vor nichts scheuen und keinen Ekel empfinden.

Kommentar von Physiostudent ,

Ekel hab ich nicht und den Beruf hab ich mir gut überlegt. Aber ich bin mir einfach unsicher dabei... Vor dem Anfassen Habenichts auch wenig Scheu aber diesen Hintergedanken bekomme ich einfach nicht weg

Antwort
von somi1407, 30

Nach jedem Patientenkontakt die Hände waschen und desinfizieren.

Ansonsten hat man ja eigentlich nicht mit Patienten zu tun, die offene Wunden haben. Wenn du dir unsicher bist, kannst du auch mit Handschuhen arbeiten

Kommentar von Physiostudent ,

Ekel hab ich nicht und den Beruf hab ich mir gut überlegt. Aber ich bin mir einfach unsicher dabei... Vor dem Anfassen Habenichts auch wenig Scheu aber diesen Hintergedanken bekomme ich einfach nicht weg

Kommentar von Joline007 ,

Einfach keine Gedanken machen. Als Physiotherapeut kommt man eben mit unangenehmen Dingen in Kontakt. Aber wenn man Hände desinfiziert ,wäscht und Handschuhe verwendet sollte nichts passieren. 

Kommentar von autsch31 ,

Wenn man ständig desinfiziert, wäscht und Handschuhe trägt, geht die eigene Haut mit Sicherheit kaputt!

Als Physiotherapeut hat man nur selten Kontakt mit "unangenehmen Dingen" und sollte die Grundlagen gesunder Haut berücksichtigen, z. B.

http://amazingy.com/magazine/de/saureschutzmantel-haut-ph/

Antwort
von Akka2323, 29

Anderen Beruf. Du musst Leute mit Deinen Händen anfassen und Angst ist ganz schlecht dabei. Das überträgt sich.

Kommentar von Physiostudent ,

Ich hab mir den Beruf gut überlegt. Das einzige ist dieser Hintergedanken den ich nicht los werde

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community