Frage von ma151515, 37

Überstunden in der Ausbildung, was passiert damit?

Ich arbeite seit 5 Monaten in einem Baumarkt (Franchise), und arbeite täglich 9 Pro tag, völlig legitim, kann ich mit Leben. Samstags arbeite ich 8 Stunden am Tag aber ohne Pause. (Schon mal zwischendurch, geht das überhaubt?) Die Schultage wenn nicht Ferien sind berechnet der Arbeitgeber mit 6h, komme also auf 41 Stunden pro Woche oder 42 wenn ich am Samstag frei hab, dafür am Rolltag nicht, in den Ferien arbeite ich aber noch mal 3 Stunden oben drauf, also 44h oder 45h im Rolltag Fall. Jetzt steht die Inventur an, ich arbeite also Montags 9h, Dienstag 11h (Statt Rolltag), Mittwoch, Donnerstag und Freitag auch 9h, Samstag 8h und da ich Sonntag arbeiten muss auch noch mal 5h. Macht 60h, dann am Montag nochmal 6h Schule also 8 Tage durch (Was man machen kann). Das wären aber dann offiziell 20h Überstunden, bzw 55h, da Sonntags ja so oder so ausgezahlt wird.

Das sind also reichlich Überstunden auf mein Überstundenkonto. Aber laut Chef dürfen wir diese Überstunden nicht "anrühren", nur im Notfall vielleicht. Denn so soll im 2.lj an einem Tag 6 Schulstunden sein und am anderen nur 4 Schulstunden, und damit wir nicht nach der Schule arbeiten müssen, sollen wir die Überstunden dort abbauen...

Und nun zur meiner Frage... geht das? Darf er das überhaupt? Kann ich nicht selbst sagen was mit meinen Überstunden passiert? Mal abgesehen davon das mir erst nach der Einstellung gesagt wurde, das man nicht wie im Vertrag unterzeichnet 8h pro Tag arbeitet, sondern 9, und zwar regelmäßig 9 und nur 1x in der Woche 8, und das dann ohne Pause. Irgendwo kann das doch nicht stimmen.

Ich freue mich auf Antworten ma151515

Antwort
von anima1998, 26

Ich weiß gerade nicht ob du in DE oder AT wohnst aber nach Österreichischem recht das ziehmlcih dem Deutschen gleich müssen Überstunden auch wärend der Ausbildung entweder ausbezahlt werden oder es muss ein entsprechender Arbeitszeitausgleich gemacht werden vorausgesezt das du keine Minusstunden hast dan werden sie deinen Minussunden abgerechnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community