Frage von Raphax3, 93

Überstunden in der Ausbildung, obwohl 40 Stunden Woche im Ausbildungsvertrag steht?

Ich fange nächste Woche meine Ausbildung in einer Metzgerei an... Ich fange dann jeden Tag morgens um 7 Uhr und und habe um 19 Uhr Feierabend.

Dazu kommt, dass ich einen Tag die Woche Berufsschule habe, die dann an dem Tag ist, an dem die Metzgerei zu hat, sprich, an dem Tag hätte auch ich einen freien Tag, da ich Samstags auch arbeiten muss, habe ich also nur den Sonntag frei.

In meinem Ausbildungsvertrag, steht jedoch, 40 Stunden Woche, komme aber auf deutlich mehr Stunden.

Hätte ich evtl. Anspruch auf einen anderen freien Tag ? Und darf ich die Überstunden als freie Tage bekommen?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht, 36

Wie alt bist Du denn? Gilt bei Dir noch das Jugendarbeitsschutzgesetz?

Die Arbeitszeit von 7 - 19 Uhr wage ich mal zu bezweifeln. Wie lange sind denn Deine Pausen? Hat die Metzgerei über Mittag geschlossen?

Du fängst erst nächste Woche an und weißt jetzt schon dass Du jede Woche deutlich mehr Stunden hast?  Hat irgend jemand gesagt, dass Du fünf Tage/Woche in den Betrieb und einen Tag in die Berufsschule musst?

Mir sieht das jetzt etwas nach Panikmache aus. Fang erst einmal an und wenn dann nicht alles "normal" läuft, fragst Du hier mit konkreten Fakten und nicht im Voraus "was wäre wenn". Alles Gute für die Ausbildung

Kommentar von Raphax3 ,

Nein ich bin schon Volljährig.

Ja, als ich dort mein Praktikum absolviert habe, hat man gesagt, dass man jeden Tag von 7 bis 19 Uhr arbeitet und die Berufsschule ist einmal in der Woche zu besuchen.

Kommentar von Hexle2 ,

Man hat Dir da aber wohl nichts von der Dauer der Pausen gesagt.

Im Ausbildungsvertrag würden nicht 40 Wochenstunden stehen, wenn Du jeden Tag 12 Stunden ununterbrochen an fünf Tagen/Woche im Betrieb wärst und dann noch Berufsschule. Das würd ja sämtliche Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes sprengen.

Mach Dich jetzt nicht verrückt. Fang erst einmal an und wenn dann was nicht in Ordnung ist, fragst Du gezielt nach. Dann hast Du auch die nötigen Informationen für uns, die für eine gute und richtige Antwort notwendig sind.

Kommentar von Raphax3 ,

Oh doch tut mir leid, hab ich vergessen zu erwähnen. Ich habe eineinhalb Stunden Pause.

Kommentar von Hexle2 ,

Von 7 Uhr bis 19 Uhr abzüglich 1,5 Stunden Pause geht nicht. Das Arbeitszeitgesetz sagt dass in Ausnahmen max. 10 Stunden/Tag gearbeitet werden darf.

Wie gesagt, fang erst einmal an und dann siehst Du auch wie Deine Arbeitszeit verteilt ist und ob und wann Du einen Ausgleichstag für den Berufsschultag bekommst.

Steht denn nichts über die Verteilung der Arbeitszeit im Ausbildungsvertrag (z.B. Fünf-Tage-Woche)? Was steht denn zu Deinem Urlaubsanspruch drin? Bezieht der sich auf Arbeits- oder Werktage?

Kommentar von Raphax3 ,

24 Werktage 

Kommentar von Hexle2 ,

Dann bezieht sich der Urlaub auf eine Sechs-Tage-Woche und Du bekommst gerade mal den Mindesturlaub von vier Wochen.

Melde Dich doch noch einmal, wenn Du die Ausbildung angefangen hast. Dann hast Du einen Überblick wie,viele Wochenstunden Du arbeiten musst, ob und wann Du frei hast. Danach kann man sehen ob hier Arbeitsgesetze missachtet werden.

Steht eigentlich zu Überstunden etwas im Ausbildungsvertrag?

Ich habe Dir mal etwas zum nachlesen:

http://www.azubi-azubine.de/mein-recht-als-azubi/arbeitszeit.html

Antwort
von chadistala1, 40

Warte erstmal deinen ersten Tag ab. Ein Betrieb der ausbildet, ist mit den rechtlichen Grundlagen vertraut und weiß auch, wieviel du arbeiten darfst und wieviele Tage du frei haben sollst/musst.

Einfach Montag auf dich zukommen lassen und alle wichtigen Fragen dort klären! Einen guten Start wünsche ich dir!

Antwort
von Michipo245, 66

Nun warte doch erstmal deinen ersten Tag ab. Da wird bestimmt nochmal drüber geredet. Ein freier Tag steht dir zu

Antwort
von Jersinia, 53

Ich würde bei der IHK anrufen und nachfragen.

Antwort
von kenibora, 32

Grundsätzlich: Lehrjahre sind keine Herrenjahre! Leg nicht jetzt in jungen Jahren schon auf die "Goldwaage"!  (Paragraphenreiter gibt es schon genügend)

Kommentar von Amtsschimmel25 ,

Wenn ich diesen Megabescheuerten Spruch immer lese. In welchem Jahrhundert lebst du. Wenn du Sex willst schnapst du bestimmt deine Frau an den Haaren und haust sie mit der Keule k.o.

Komme im 21. Jhd. an.

Kommentar von Familiengerd ,

Volle Zustimmung, Amtsschimmel25!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community