Frage von hpc76, 111

Überstunden als Angestellter, was ist wenn der Zoll kommt?

Hallo liebe Forengemeinschaft, ich habe auf meiner Arbeitsstelle Überstunden. Die Werde ich auch demnächst ausbezahlt bekommen. Was ist wenn der Zoll kommt und sieht das ich Überstunden habe? Bekommt dann nur der Arbeitgeber ärger oder auch der Arbeitnehmer? LG

Antwort
von Lumpazi77, 81

Wenn die gesetzlichen Vorgaben zur Arbeitszeit eingehalten wurden passiert nichts !

Antwort
von Januar07, 83

Der Zoll interessiert sich aktuell mehr dafür, ob der Mindestlohn gezahlt wird.

Antwort
von Otilie1, 71

du kannst so viele überstunden machen wie du magst - hauptsache dein arbeitgeber zahlt dir diese überstunden nicht schwarz aus, sonst habt ihr biede ein problem

Kommentar von Nightstick ,

... nicht nur dann, sondern z.B. auch, wenn gegen das ArbZG verstoßen würde!

Antwort
von snatchington, 67

Warum sollte es denn deiner Meinung nach Probleme mit dem Zoll geben?

Antwort
von brennspiritus, 71

Du meinst Schwarzarbeit? Allerdings irritiert mich mich der Zusammenhang zwischen Schwarzarbeit und Überstunden...

Schau hier:

https://www.berufsstrategie.de/nachrichten-jobwelt-bewerbung/schwarzarbeit-risik...

Antwort
von Griesuh, 45

Wenn alles im gestzl. Rahmen abläuft: NIX.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community