Überstunden - wie damit umgehen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du hast Dir doch sicher Deine Stunden immer aufgeschrieben. Mach eine ordentliche Liste, wann Du wieviel Stunden mehr gearbeitet hast und leg diese dem Chef vor. Dann frag ihn, wie er sich das vorstellt, ob Du dafür auch mal frei bekommst oder ob er sie Dir lieber auszahlen möchte.

Dein Chef kann Dir Dein Gehalt nicht kürzen, wenn Du 40 Stunden in der Woche arbeitest, denn das ist ja vertraglich so geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar kannst du Ihm das sagen. Sobald deine Arbeitszeit beendet ist die auf dem Plan steht ab nachhause. Mache ich auch nur noch so nachdem ich wegen Burnout in der Klinik war.Zu sagen nein du machst es nicht ist kein Kündigungsgrund oder so also keine Angst einfach wehren auch wenn der Chef damit nicht einverstanden ist. Du kriegst denke ich mal 40 Std bezahlt pro woche und alles drüber hat dich nicht zu interessieren. Ist dein gutes recht vor allem wenns über 1 Jahr ist bei mir waren es 9 bis ich aufgewacht bin lange zeit vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede doch mal mit dein chef und regelt das mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DwaynePipe89
13.01.2016, 12:48

Glaub mir reden hilft meist nicht ich habs so oft probiert mit dem Chef, Bezirksleitung, Betriebsrat alles fürn popo heutzutage muss man nur noch handeln anders verstehen es einige nicht ist leider so

1
Kommentar von andre18BS
13.01.2016, 13:04

Deswegen mache ich in mein Betrieb keine Überstunden

0

Das mußt du mit dem Chef klären. Überstunden werden nicht immer ausbezahlt es kann auch sein, dass du sie abfeiern mußt. Das ist von Betrieb zu Betrieb verschieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage mal so, Job ist Job und du hast dir den Job ausgesucht und wenn ein Handwerker ein paar Stunden weniger arbeitet und mehr Geld bekommt, dann hättest du ja auch ein Handwerk lernen können oder du kanns auch deinen Job wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn Gespräche mit dem Chef nichts bringen, dann wende Dich an das Gewerbeaufsichtsamt, die kommen dann mal vorbei und kontrollieren alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Recht auf Bezahlung hat man nur bei angeordneten Überstunden.

Lass dich doch nicht verunsichern, wenn der Chef eine Bemerkung macht, antworte "für heute fertig" und gehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einzige was der Chef dir kann ist dich gerne haben mehr nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?