Frage von einohrhasen, 58

Überspannungsschutz für die TAE-Dose, Empfehlungen?

Moin,

da bereits unser 3. DSL-Router durch Überspannungsschäden (Blitzschlag) gegrillt wurde ist mein Vater zur Zeit auf der Suche nach einem Überspannungsschutz für die TAE-Dose. Sämtliche Geräte, die am Router und PC hängen, sind bereits durch entsprechenden Steckdosenleisten geschützt.

Daher suchen wir nur noch eine Lösung für die TAE (oder, wenn es nicht anders geht, eine Kombination aus Steckdose und TAE.) Wir nutzen VDSL, haben somit keinen Splitter zwischen Dose und VDSL-Router. Telefonie und Internet laufen über das DSL-Kabel, das vom Router direkt in die TAE gesteckt ist.

Ich habe mich mal ein wenig dazu im Netz umgeschaut und es scheint zahlreiche Lösungen zu geben. Von günstig bis teuer und Vor- und Nachteilen.

Meine Fragen dazu:

  • Worauf sollte man vor dem Kauf achten?
  • Woran erkenne ich gute Geräte?
  • Wenn der Schutz im Fall der Fälle anspricht, ist das Teil dann für die Tonne oder lassen die sich einfach zurücksetzen?
  • Und zum Schluss: Habt Ihr Kaufempfehlungen?

Freue mich auf Antworten :)

MfG

Antwort
von aribaole, 54

Frag doch mal ganz unverbindlich einen Elektriker. Soviel ich weiß, sind die auch dafür zuständig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten