Übersicht von Funktionscharen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guck mal mit wenn du Funktionsscharen hast gehst du mit ihnen GENAUSO um wie mit normalen Funktionen. Du ziehst die Parameter bis zum Ende mit und kannst dann konkrete Werte einsetzen. 

Wenn du z.B. zeigen willst das alle Scharen die X-Achse berühren kannst du ja einfach folgende Gleichung aufstellen. 

0 = f(X) = 2,5X^2 +a 

da der f(X) Wert ja in deinem Fall immer 0 werden muss. Gilt jetzt a>0 wär das widerlegt. Denk nicht zu kompliziert und machs wie bei normalen Funktionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellaMarie17
29.11.2015, 20:59

Oh danke. Stimmt ja, das ist eigentlich wie bei einer ganz normalen Kurvendiskussion oder? :)) Oh man bin grad so happy :))

0

beispiel wäre : Scheitelpunktform der Parabel y=f(x)= a *(x +b)^2 +c

wenn c=0 berühren alle Parabeln die x-Achse,weil c die y-Koordinate des Scheitels ist (angibt)

Also, egal welche Werte a und b annehmen,alle Parabeln berühren die x-Achse

c>0 Parabel nach oben verschoben

c< 0 Parabel nach unten verschoben

b>0 Parabel nach links verschoben

b<0 nach rechts verschoben (X-Koordinate des Scheitels mit entgegengesetzten Vorzeichen.

a>0 Parabel nach oben geöffnet

a<0 nach unten geöffnet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?