Frage von SchneeAlice, 25

Übersetzung ins Altgriechische von 5 Wörtern?

Hallo Zusammen!!

Ich suche die Altgriechische Übersetzung für folgende Wörter, oder Wörter desselben Wortfeldes:

Angst, Feuer, Wasser, Luft & Erde oder eben vergleichbares...

Dazu gefunden habe ich (selbe Reihenfolge):

Aporia, Pyra, Salos, Aella, Choys

Ich habe keine Ahnung von griechisch, geschweige den altgriechisch, falls einer also die Worte aus einer besseren Quelle übersetzen kann als ich... (Google Übersetzer + irgend ein ominöses Online- Wörterbuch, die nebenbei keinerlei Übereinstimmungen vorweisen konnten x.x)

Danke euch!!

(Ach so, das ganze sollen "Fachbegriffe" für eine Story werden, notfalls geht also auch Latein (aber ich finde griechisch cooler XD)

Antwort
von Albrecht, 10

Es gibt auch gedruckte Wörterbücher Altgriechisch-Deutsch, Deutsch-Altgriechisch, Lateinisch-Deutsch und Deutsch-Lateinisch in Bibliotheken. Günstig ist es, in beide Richtungen zu schauen, um einen Eindruck zu bekommen, welche Bedeutungen ein Wort insgesamt hat.

Ich habe Latinum und Graecum und kann bei Anfrage in einem Kommentar zu meiner Antwort zu angegebenen weiteren deutschen Wörtern aus dem Wortfeld die griechischen und lateinischen Wörter dafür nennen.

Je nach gewünschter Bedeutungsfeinheit und einem Textzusammenhang können sich mehrere Wiedergabemöglichkeiten ergeben.

zu den gefundenen Wörtern

ἀπορία (aporia): hat nur in einem Randbereich (als bedrängende Ungewißheit, Bedenken) eine Bedeutung in Richtung „Angst“; das Wort ist eine Zusammensetzung aus der Verneinung ἀ (eine Alpha privativum genannte Vorsilbe) und πόρος (poros) = Weg; ἀπορία (aporia) = Mangel an einem Weg, Weglosigkeit, Unwegsamkeit, Ausweglosigkeit, Ratlosigkeit, Verlegenheit, Hilflosigkeit, Zweifel, Bedrängnis, Mangel, Armut, Schwierigkeit; das Fremdwort Aporie bedeutet in einem wissenschaftlichen Zusammenhang eine Unmöglichkeit, eine philosophische Frage zu lösen

πυρά (pyra): Feuerstätte, Scheiterhaufen, Grab, Opferherd

σάλος (salos): Schwanken, Wanken, Wogen, Wogenschwall, Brandung, offenes und wogendes Meer

ἄελλα (aëlla; das Trema [die Trennpunkte] zeigt an, die beiden Vokale getrennt auszusprechen, nicht zusammenzuziehen): Sturmwind, Staubwirbel

χοῦς (chous): a) Schutt, Staub b) Kanne

altgriechische Wörter

Angst: φόβος (phobos); möglich auch δέος (deos) = Furcht, Besorgnis, Angst, Scheu) und in speziellem Zusammenhang ἀγωνία (agonia) = Angst vor einem Wettkampf/Kampf, Aufregung, Beklommenheit; hängt mit dem Wort ἀγών (agon) = Wettstreit, Wettkampf, Kampf zusammen

Feuer: πῦρ (pyr)

Wasser: ὕδωρ (hydor)

Luft: ἀήρ (aër); in speziellen Zusammenhängen möglich auch αἰθήρ (aither) = Äther, reine, strahlende Himmelsluft und αὔρα (aura) = Hauch, Luftzug, Luft, Wind, frische, kühle Morgenluft, günstiger Fahrtwind

Erde: γῆ (ge; wird etwa wie gä ausgesprochen); es gibt die Göttin Γαῖα [Gaia] bwz. Γῆ [Ge], Personifikation der Erde) oder χθών (chthon)

lateinische Wörter

Angst: timor oder metus

Feuer: ignis

Wasser: aqua

Luft: aer (Vokale sind getrennt auszusprechen: a-er); in speziellen Zusammenhängen möglich auch aether und aura (Bedeutung entsprechend wie bei den griechischen Wörtern)

Erde: terra oder tellus

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Latein, 12

Hallo,

Angst=Phobos

Feuer=Pyr

Wasser=Hydor

Luft=Aer (A-er, a und e getrennt auszusprechen)

Erde=Gä oder Chthon

Herzliche Grüße,

Willy (Ich habe das Graecum)

Kommentar von quentlo ,

Wenn du doch das Graecum hast, müsstest du wissen, dass deine Übersetzungen keine korrekten Übersetzungen sind. Du weißt sicherlich, warum.

Kommentar von Willy1729 ,

Deckt sich jedenfalls mit den Angaben in Wörterbüchern oder auch mit der Antwort von Albrecht.

Was bringt es, wenn ich die Vokabeln in griechischer Schrift aufschreibe, wenn der Fragesteller kein Griechisch kann?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community