Übersetzung auf Latein. (Nichts in der Welt wird so gefürchtet wie der Einfluß von Männern, die geistig unabhängig sind.)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du sicher sein willst das es richtig ist frag nicht das Internet. Sonst bist du gabz schnell Kandidat bei Horror Tattoos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

solltest Du diesen Spruch zufällig auf Dich selbst bezogen haben, ist mir nicht ganz klar, wieso Du als jemand, der geistige Unabhängigkeit auf seine Fahne bzw. seinen Handrücken schreiben möchte, auf den Rat einer anonymen Masse angewiesen bist.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eieiei. Ich habe noch nie verstanden, warum Leute, die einer Sprache nicht mächtig sind, einen Schriftzug in eben dieser Sprache wollen (weil's klug klingt?). Schlimm finde ich es allerdings, wenn selbst die Inspiration zu einem dämlichen Schriftzug aus dem Internet geholt werden muss! Wie persönlich ist so ein Tattoo dann noch? Oder willst du lieber ein bedeutungsleeres, aber schickes? Doof.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Warum willst Du Dir (mit einem so langen Satz) Deinen schönen Handrücken verunstalten lassen?

2) Warum muss der Satz ausgerechnet auf LATEIN sein? Mit Latein hatte Einstein nichts am Hut, und der Spruch klingt sehr "un-Lateinisch".

P.S. Da Dein Deutsch  verbesserungsfähig zu sein scheint,  erlaube ich mir ein paar Korrekturen:

tätowieren...  herausgesucht... der des Lateinischen mächtig ist ....  auf den Handrücken...

(Denn Du erwartest ja auch korrektes Latein, ohne es aber zu verstehen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm mir diesen Hinweis jetzt nicht übel, aber wenn du dich mit dem Zitat eines berühmten Wissenschaftler schmücken willst, solltest du das Zitat nicht verändern. Wenn du jemanden triffst, der das übersetzen kann, weiß dieser jemand sofort, dass der Tattoo-Träger ein intellektuell schmerzfreier Tieffliger ist.

Ich lache mich immer geistig schlapp, wenn ich irgendwelche Hartz-IV-Empfänger mit lateinischen oder chinesischen Tattoos sehe, weil ich mir sicher bin, dass sie nicht aus eigener Kraft erklären können, was das heißt, sondern nur glauben, dass sie dadudrch intellektuell wirken. (Meine Meinung - kann man auch andere Meinungen zu haben).

Dennoch helfe ich dir freilich gerne:

Nihil maiorem timorem auctoritate virorum, qui arbitratu suo et cogitare et agere possunt, efficit.

=

Nichts bewirkt eine größere Furcht als der Einfluss der Männer, die nach ihrem eigenen Willen denken und handeln können.

(Bei Tattoos alle Angaben ohne "Gewehr"! :))

Aber bitte nimm das nicht. Der arme Herr Einstein! Ein Goethe-Zitat übersetzt man auch nicht als Tattoo ins Englische, weil es dann "hipper" klingt. Das macht man einfach nicht. Wenn schon Latein, dann wenigstens Original! (Bitte!!!)

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung