Übersetzung Arabisch schnell?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist nur eine arabische Name für einen Mann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo CLKJ9966,

das kann ich dir leider auch nicht übersetzen, aber falls du es als Text auf dem PC hast, könntest du einen online Übersetzer bemühen. 

Falls nicht, kann ich dir leider auch nicht weiter helfen, sorry.

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist der Name "al-Mahdi", welcher im Islam der Rechtgeleitete Imam am Ende der Zeiten ist und aus der Nachkommenschaft des Propheten Muhammad stammt. Er und der Messias werden dann die Welt vom Übel befreien. ... Als Männername gibts nur Mahdi (مهدي) und nicht al-Mahdi المهدي.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ethesok
02.09.2016, 19:47

Nicht im Islam, sondern bei den schiiten. Die allermeisten Sunniten wissen nicht mal, wer das ist, und da gibt es den Namen in der Al-Version durchaus (eigentlich kenne ich nur diese). Ich wüsste jetzt auch nicht, ob das der Name von DEM "Al-Mahdi" oder einfach nur ein Männername ist.

1
Kommentar von mulan
02.09.2016, 21:14

Sunniten kennen den Namen durchaus, verneinen aber, dass dieser aus der Nachkommenschaft von Fatima und Ali kommen wird, was in eine ganzen Reihe auch von sunnitischen Quellen steht und keineswegs nur schiitisch ist. Sunniten beschränken das auf den Clan der Banu Hashim. Da dies dann als weniger bedeutend gilt, musst man al-Mahdi auch weniger Bedeutung bei, d.h. man leugnet im Grunde, dass al-Mahdi vom Propheten abstammt und nicht nur vom Clan, dem auch der Prophet angehört hatte. ... Ist im Falle von Personennamen ohne Bezug zum Propheten und seiner Nachkommenschaft der Name "al-Mahdi" Vorname oder sowas wie Laqab oder Kunya?

0
Kommentar von mulan
02.09.2016, 22:23

P.S.: Es ist übrigens falsch und widersprüchlich zu sagen, dass al-Mahdi nicht im Islam aber bei den Schiiten eine Rolle spielt. Denn dass hieße zum einen, dass Schiiten keine Muslime sind, und zum zweiten wird dennoch bescheinigt, dass den Sunniten al-Mahdi durchaus bekannt ist, wen auch teils unbekannt ist (also doch!). Diese relative Unkenntnis (warum eigentlich?) bedeutet nicht, dass dieser unbedeutend ist. Denn dass al-Mahdi aus der Nachkommenschaft von Fatima ('itrat Fatima)  kommen wird, findet man des öfteren nicht nur in schiitischen Quellen. Schön zusammengefasst aus sunnitischen Hadith-Sammlungen findet man diese Überlieferungen u.a. beim sunnitischen Gelehrten as-Suyuti. ...

0
Kommentar von mulan
02.09.2016, 22:36

Wenn sunnitische Gelehrte (nicht die sunnitischen Gelehrten) nichts dazu beitragen, dass die Mehrheit der Sunniten davon erfährt, was Schiiten als Standardwissen haben, muss die Frage erlaubt sein, wieso das so ist. Jeder weiß eigentlich, dass an Ende der Zeit al-Masîh wiederkehren wird. Und interessanterweise weiß eigentlich jeder, dass dann auch al-Mahdi erscheinen wird. Und dann? Dann erklärt man, dass dieser dem Stamme der Banu Hashim entstamme. Wieso sagen diese Gelehrten nicht konkret, dass dies speziell aus der Nachkommenschaft von Fatima kommen wird, wie relativ leicht auffindbare Hadithe belegen. Warum nicht? Weil das Schiiten sagen? ...

0